Donnerstag, Dezember 3, 2020

Entscheidungen über UEFA-Reformen vertagt – nationale Verbände skeptisch

Empfehlung der Redaktion

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....

Champions League: Diese Entscheidungen können am Mittwoch fallen

In der UEFA Champions League steht in dieser Woche der fünfte Spieltag in der Gruppenphase auf dem...

DFB-Debakel, Diego Maradona und ein genervter Tuchel | Europareise

Das Jahr 2020 befindet sich im Endspurt. Der November hatte neben einigen unterhaltsamen und spannenden Momenten auch...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | Anfang September war ein Treffen zwischen UEFA-Präsident Aleksander Ceferin, Andrea Agnelli, Vorsitzendem der European Club Association (ECA) und Lars-Christer Olsson, der Präsident der European Leagues ist, angedacht. Sie wollten über die Umstrukturierung der europäischen Wettbewerbe reden. Nun wurde das Treffen verschoben.

Ceferin will weitere Eindrücke sammeln

In einem Brief, der der “AP” vorliegt, erklärte Ceferin, dass er das Gefühl hätte, dass dieses Treffen zu früh sei und er noch erstmal weiteres Feedback aus den verschiedenen Ländern haben will. Erst dann könnte man eine vernünftige Diskussion mit richtigen Erkenntnissen führen. Es gibt noch einige Bedenken bezüglich der Pläne, die derzeit im Raum stehen. So würde Agnelli zum Beispiel sehr gerne, dass die Qualifikation für die Champions League deutlich erschwert werden würde und man sich über die Leistungen in der Königsklasse einen Startplatz in eben dieser für die nächste Saison sichern könnte. 24 von 32 Teilnehmern wären dann für die kommende Spielzeit wieder gesetzt. Die UEFA hat ein Auf- und Abstiegsmodell in Verbindung mit der Europa League vorgeschlagen. Dies wurde abgelehnt. Die nationalen Verbände haben Angst, dass der nationale Wettbewerb darunter leider.

Entscheidung vertagt

Die ECA hat vorgeschlagen die Gruppengröße auf acht Teams zu erhöhen. Somit würden die internationalen Topklubs häufiger aufeinandertreffen und mehr Einnahmen garantieren. Dies ist insbesondere ein Anliegen der Vereine, die in ihren heimischen Ligen Serienmeister werden und mehr gefordert werden wollen. Derzeit findet sich mit England nur eine Liga, die sich strikt gegen diese Pläne ausspricht. Eine Entscheidung wird allerdings dieses Jahr nicht mehr fallen, so Ceferin. Die Änderungen würden ab 2024 greifen. Der dritte europäische Wettbewerb, der intern noch “Europa League 2” genannt wird, soll jedoch schon 2021 eingeführt werden.

(FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bestätigung durch Bundesgericht: Leverkusen-Spiel im DFB-Pokal wird doch verlegt!

News | Das Spiel im DFB-Pokal zwischen dem FC Bayern und Holstein Kiel wurde verlegt, nachdem der Rekordmeister sowohl dem Gegner als auch...

Corona-Auswirkungen: Premier League und EFL einigen sich auf Rettungspaket!

News | Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind für alle Fußballklubs spürbar. Auch in England leiden die Vereine unter den Einnahmeeinbußen. Vor allem...

RB Leipzig: Gute Leistungen in Zagreb – wird Gvardiol schon im Winter “befördert”?

News | Im Sommer verpflichtete RB Leipzig den jungen Verteidiger Josko Gvardiol von Dinamo Zagreb. Der Kroate gilt als großes Talent. In...

Interesse von Topklubs? Aston Villa fordert dreistellige Millionensumme für Grealish!

News | Jack Grealish ist einer der wichtigsten Spieler bei Aston Villa und hat seinen Vertrag beim Klub aus Birmingham erst kürzlich bis...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen