Montag, November 30, 2020

“Erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen”: Klubs der 2. Bundesliga geben gemeinsame Erklärung ab

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

News | Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind für jeden Klub spürbar. Selbst die finanziell sehr stark aufgestellten Vereine haben mit Problemen zu kämpfen. In der 2. Bundesliga sind die Folgen teils noch drastischer.

Klubs aus der 2. Bundesliga geben Erklärung ab

Das bewegte die Vereine aus der 2. Bundesliga nun dazu, eine gemeinsame Erklärung abzugeben. Diese veröffentlichte die DFL heute, nachdem es eine Online-Besprechung zwischen den Vertretern der Klubs gegeben hat, bei der die Klubs die aktuelle Situation und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Folgen besprachen.

“Die durch die Corona-Pandemie entstandenen und noch weiter zu erwartenden Einnahmeeinbußen infolge von Spielen ohne Stadion-Besucher oder bei massiven Zuschauer-Beschränkungen haben erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen auch auf die Clubs der 2. Bundesliga”, heißt es darin. Viele Vereine leben von den Einnahmen an den Spieltagen, die zusätzlich zu den TV-Geldern von existenzieller Bedeutung sind.

Auch hinsichtlich der TV-Gelder wird es nicht zu einer Erhöhung der Zahlungen kommen. Insgesamt, so heißt es in der Pressemeldung, stehen den 36 Profiklubs aus der Bundesliga und 2. Bundesliga in der kommenden Saison schon rund 200 Millionen Euro weniger zur Verfügung.

“Daher haben es sich die Clubs der 2. Bundesliga gemeinsam und in geschlossener Linie zur Aufgabe gemacht, Änderungen der clubindividuellen Kostenstrukturen anzustreben und so auf diese außergewöhnliche Situation im Profifußball zu reagieren”, wird weiterhin mitgeteilt. Welche Auswirkungen und Folgen das im Einzelnen haben wird und welche Lösungen gefunden werden, bleibt noch abzuwarten.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Thomas Eisenhuth/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Sportdirektor von Vasco da Gama bestätigt Einigung mit Mario Balotelli

News | In der vergangenen Saison spielte der italienische Angreifer Mario Balotelli in Italien für Brescia Calcio. Seit dem Sommer ist der Stürmer...

Bittere Nachricht: FC Liverpool muss wohl bis 2021 auf Thiago verzichten

News | Die Personalsituation beim FC Liverpool ist derzeit angespannt. Trainer Jürgen Klopp muss auf zahlreiche Spieler verzichten, darunter auch auf Mittelfeldspieler Thiago...

FC Bayern: Javi Martinez spricht über Zukunft: “Gerne noch etwas Neues ausprobieren”

News | Am Dienstagabend spielt der FC Bayern München in der Champions League gegen Atletico Madrid. Javi Martinez stand den Medienvertretern vor dem...

DFB bestätigt: Joachim Löw bleibt Bundestrainer

News | Bundestrainer Joachim Löw wurde zuletzt mit viel Kritik konfrontiert. Nicht zuletzt das 0:6 in der Nations League gegen Spanien sorgte...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen