Dienstag, Oktober 27, 2020

FC Barcelona | “Spielertausch” als Schlüssel für Neymar-Deal?

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....

News | Schon seit dem Sommer 2019 wird der FC Barcelona mit einer Verpflichtung des brasilianischen Offensivspielers Neymar in Verbindung gebracht. Doch im vergangenen Sommer war der 27-jährige zu teuer, PSG schaltete in den Gesprächen auf stur.

Neymar-Deal wird kompliziert

Das Interesse der Katalanen an einer Neymar-Rückkehr ist weiterhin vorhanden, gleichzeitig wächst auch die Sorge, dass der Transfer nicht zustande kommt. Die Auswirkungen der Corona-Krise sind ein wichtiger Faktor, zudem sucht man bei den Katalanen auch noch nach weiteren Verstärkungen.

Spielerabgänge sind also der Schlüssel – oder im Fall von Neymar ein Spielerwechsel zu Paris Saint-Germain. Wie die spanische Sport berichtet könnte nämlich eben jenes Modell, das oft in den Medien auftaucht, aber praktisch sehr selten Anwendung findet, einen Wechsel des Brasilianers ermöglichen.

Doch mit Spielern wie Junior Firpo, Arturo Vidal oder Nelson Semedo, die mit einem Abgang in Verbindung gebracht werden, würde sich PSG nicht zufrieden geben. Die Sport spekuliert eher, dass einer der in Barcelona spielenden Franzosen, also namentlich Antoine Griezmann, Samuel Umtiti oder Ousmane Dembele für PSG interessant werden könnte.

Die Bereitschaft Neymars, den Wechsel im Sommer durchzuführen, ist weiterhin vorhanden. Doch die ganze Thematik gestaltet sich schwierig und konkrete Gespräche stehen derzeit sowieso noch nicht auf dem Programm.

(Photo by Kevork Djansezian/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

BVB | Favre über formschwachen Sancho: “Wurde viel über ihn geredet”

Es ist bislang noch nicht die Saison des Jadon Sancho. BVB-Trainer Lucien Favre will die Schwächephase des englischen Nationalspielers allerdings nicht überhöhen, auch die äußeren Einflüsse könnten laut ihm ein Grund sein.

Barca | Bartomeu: Messi soll “Karriere im Camp Nou beenden”

Der drohende Abgang von Lionel Messi beherrschte den vergangenen Transfersommer. Letztendlich ist der Argentinier geblieben, geht es nach Präsident Bartomeu, wird er auch seine Karrierende bei Barca beenden.

DFL | Nach Seifert-Aus – Bobic, Eberl und co. als Nachfolger gehandelt

2022 wird DFL-Geschäftsführer Christian Seifert sein Amt offiziell niederlegen. Der Verband könnte sich danach neu strukturieren, für diesen Umbruch werden gleich mehrere bekannte Namen des Geschäfts gehandelt.

Atalanta | Ilicic “verfiel in Depressionen nach Corona-Erkrankung”, verrät Gomez

News | Josip Ilicic verpasste in der letzten Saison die letzten sieben Spiele von Atalanta B.C. Es wurde länger über die genauen...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,344FollowerFolgen