Dienstag, Dezember 1, 2020

FC Bayern | Alaba & Real? Angeblich direkter Kontakt zu Zidane

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Die Zukunft von David Alaba (FC Bayern) ist aktuell so offen, wie nur möglich. Angeblich hält der Abwehrspieler einen direkten Kontakt zu Real-Coach Zinedine Zidane.

FC Bayern: Real, PSG & Chelsea – Kandidaten für Alaba?

Wie Karlheinz Wild für den “Kicker” berichtet, kommen als mögliche Abnehmer für David Alaba (28/FC Bayern) – logischerweise – nicht viele Vereine infrage. Die meisten europäischen Topklubs unterliegen der kollektiven Geldnot durch die Pandemie, wie auch der deutsche Rekordmeister über seine “internationalen Kontakte” wisse. Ein Name, welcher von Wild jedoch konkret genannt wird, ist Real Madrid. So soll deren Coach Zinedine Zidane (48) “einen direkten Kontakt” zu Alaba unterhalten. Das Gesamtpaket für den 28-Jährigen stelle aber selbst den Rekord-Champions-League-Sieger vor große finanzielle Hürden.

Dazu geselle sich ein fast genauso hohes Honorar für Vermittler Pini Zahavi sowie die Alaba-Familie. Aus diesen Gründen ginge man bei den “Königlichen” trotz des direkten Drahts zu dem Spieler davon aus, dass dieser eher bei PSG landen würde. Daneben gelte Chelsea “in der Szene” als ein weiterer möglicher Abnehmer. Die “Blues” zeigten sich in vergangenen Sommer als extrem ausgabefreudig, ob 2021 deswegen nochmal derart tief in die Tasche gegriffen wird, dürfte derzeit eher anzuzweifeln sein.

In München wäre man derweil wegen Alaba-Situation recht entspannt, was auch an den mangelnden Abnehmern liege. Zudem habe die Länderspielpause und der damit verbundene Abstand zwischen den Parteien die Wogen zunächst ein wenig geglättet. Wild schließt den Artikel mit der Einschätzung, dass sich momentan schlichtweg “nichts Konkretes” ergebe.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Martin Meissner – Pool/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Jürgen Klopp über aktuelle Belastung: “Geht alles auf Kosten der Spieler”

News | Der FC Liverpool ist derzeit enorm von Verletzungssorgen geplagt. Die Reds haben zahlreiche Ausfälle zu verkraften. Für Trainer Jürgen Klopp ist...

Houssem Aouar stellt klar: Bin nicht unzufrieden in Lyon!

News | Olympique Lyon hat den jungen Mittelfeldspieler Houssem Aouar am Wochenende nicht für den Kader nominiert, nachdem er sich zuletzt weigerte, am...

Sportdirektor von Vasco da Gama bestätigt Einigung mit Mario Balotelli

News | In der vergangenen Saison spielte der italienische Angreifer Mario Balotelli in Italien für Brescia Calcio. Seit dem Sommer ist der Stürmer...

Bittere Nachricht: FC Liverpool muss wohl bis 2021 auf Thiago verzichten

News | Die Personalsituation beim FC Liverpool ist derzeit angespannt. Trainer Jürgen Klopp muss auf zahlreiche Spieler verzichten, darunter auch auf Mittelfeldspieler Thiago...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen