Dienstag, Oktober 20, 2020

Schützenfest! FC Bayern fertigt Fortuna Düsseldorf klar ab

Empfehlung der Redaktion

Liverpool | Van Dijks Ausfall und mögliche Lösungen

Spotlight | Das Merseyside-Derby lieferte über die sportliche Aussagekraft hinaus einiges an Sprengstoff. Die Knieverletzung bei Liverpools...

Was bei Liverpool anders läuft, German Blues und ein missglücktes Comeback für Bale

7 Awards - Premier League | Das (neue) Pech des FC Liverpool hält an. Chelseas deutsches Duo...

AC Milan nach dem Derbysieg: Bereit für große Ziele

Am Samstag fand im altehrwürdigen San Siro in Mailand das Derby della Madonnina statt. Inter traf als...

Am Samstagabend traf der FC Bayern München in der Allianz Arena auf Fortuna Düsseldorf. Nach dem wichtigen Sieg bei Borussia Dortmund wollte der Rekordmeister nachlegen. Das gelang beim 5:0-Sieg gegen die Fortuna auch.

Bayern wird der Favoritenrolle gerecht

Trotz der englischen Woche wechselte Hansi Flick nur auf einer Position, Lucas Hernandez spielte für Jerome Boateng in der Innenverteidigung. Der FC Bayern wirkte von Beginn an spielfreudig, es fehlte im letzten Drittel aber an der notwendigen Genauigkeit, um klare Torchancen herauszuspielen. Nach knapp 15 Minuten traf der Gastgeber dann aber zur Führung. Eine Flanke von Müller wurde von Gnabry in die Mitte gespielt, Pavard schloss ab und Zanka beförderte den Ball aus kurzer Distanz in das eigene Tor.

Bayern hielt das Tempo hoch und belohnte sich nach 28 Minuten mit dem 2:0. Benjamin Pavard traf nach einer gut getretenen Ecke per Kopf. Bayern kontrollierte die Partie, Düsseldorf versuchte, Nadelstiche zu setzen. Chancen für die Gäste waren allerdings Mangelware. Nach 43 Minuten war der Zirkus in der Stadt, als Lewandowski, Kimmich und Müller kombinierten. Direktspiel, Hackenpässe – alles war dabei, ehe Robert Lewandowski am Ende des Angriffs zum 3:0 einnetzen konnte.

FC Bayern legt schnell nach

Auch in der zweiten Halbzeit blieb der FC Bayern auf dem Gaspedal. Nach 49 Minuten spielte sich der Gastgeber die nächste Torchance heraus, Gnabry spielte im Strafraum quer auf Lewandowski, der den Ball mit der Hacke durch die Beine von Torhüter Kastenmeier über die Linie drückte. Und Bayern ließ nicht locker, presste weiterhin enorm aggressiv. In der 53. Minute wühlte sich Alphonso Davies durch die Fortuna-Defensive und schloss schon das 5:0!

In der Folge ließ es der FC Bayern etwas ruhiger angehen, hatte aber noch immer einige Torchancen. Zudem wurde ordentlich durchgewechselt, die jungen Zirkzee und Batista Meier konnten sich zeigen. Am Ende blieb es beim 5:0.

(Photo by CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Pläne zu europäischer Superliga öffentlich geworden – soll 2022 starten!

Es sind Pläne für eine europäische Superliga an die Öffentlichkeit geraten. 2022 könnte die European Premier League bereits starten.

Bayern | “Eine der besten Defensiven Europas” – darauf kommt es laut Flick gegen Atletico an

Trainer Hansi Flick hat sich zu Gegner Atletico Madrid und den Chancen des FC Bayern auf einen erneuten Champions-League-Titel geäußert.

Bayern | Hernandez: “Gehören definitiv zu den CL-Titelfavoriten” – Warnt vor Ex-Verein Atletico

Für Lucas Hernandez gehört der FC Bayern München wieder zu den Titelfavoriten in der Champions League. Er warnt aber vor Atletico Madrid.

Everton | Wechselt Bernard noch nach Saudi-Arabien?

Von Trainer Ancelotti kaum noch beachtet, könnte Bernard den FC Everton noch verlassen. Abnehmer wäre der sehr interessierte Al-Hilal.

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,341FollowerFolgen