Freitag, Dezember 4, 2020

Inter plant Sanchez-Kauf

Empfehlung der Redaktion

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....

Champions League: Diese Entscheidungen können am Mittwoch fallen

In der UEFA Champions League steht in dieser Woche der fünfte Spieltag in der Gruppenphase auf dem...

DFB-Debakel, Diego Maradona und ein genervter Tuchel | Europareise

Das Jahr 2020 befindet sich im Endspurt. Der November hatte neben einigen unterhaltsamen und spannenden Momenten auch...

News | Nachdem sich Alexis Sanchez in seinem Leihjahr bei Inter Mailand gut präsentiert hat, sollen die Italiener an einem Kauf interessiert sein. Es bräuchte hierfür allerdings ein Entgegenkommen vom Spieler und Manchester United.

Inter will Sanchez halten

Nachdem die Hinrunde des Alexis Sanchez (31) bei Inter Mailand aufgrund einer hartnäckigen Sehnenverletzung äußerst enttäuschend verlaufen war, konnte sich der Chile – ausgeliehen von Manchester United – in der zweiten Saisonhälfte zum Leistungsträger entwickeln. In nur 21 Einsätzen, zehn davon in der Startelf, hat sich der Angreifer mit neun Vorlagen zum besten Vorbereiter der Mannschaft hervorgetan – hinzukommen vier eigene Treffer. Besonders im Saisonendspurt hat Sanchez brilliert, weshalb die Italiener die Leihgabe laut BBC nun fest verpflichten wollen.

Manchester und Sanchez müssen Inter entgegenkommen

Bei einer festen Verpflichtung sind für Inter noch einige finanzielle Fragezeichen zu klären. Zum einen müsste Manchester United, wo Sanchez bis 2022 noch unter Vertrag steht, bei der Ablösesumme äußerst wohlwollend sein. 2018 ist Sanchez für 34 Millionen Euro nach Manchester gewechselt – diese Summe ist nicht wieder einzuspielen. Zum anderen muss auch Sanchez selbst zu Gehaltseinbußen bereit sein. Fast 450.000 Euro verdient der Angreifer bei United, das einen Großteil des Gehalts während der Leihe nach Italien weiter gezahlt hat. Inter wird solch einen hohen Salär nicht finanzieren können – Sollte Sanchez also bei den Mailändern bleiben wollen, wird er sich auf eine Gehaltsminderung einigen müssen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Foto: IMAGO)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Barcelona: Koeman beklagt fehlende Ruhe – Spitze Richtung Interimspräsident Tusquets

News | Der Umbruch beim FC Barcelona läuft nicht ganz reibungslos. Ronald Koeman kritisiert nun die Vereinsführung, die ihm zu viel Unruhe...

Bundesliga: DFL gibt Rahmenterminkalender bekannt

News | Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2021/2022 bekanntgegeben.  DFL: So läuft...

BVB: Favre löst Verwirrung um Haaland-Verletzung auf – Moukoko in der Startelf?

News | Vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt hat Borussia Dortmund mit einigen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Lucien Favre hatte allerdings auch eine...

Offiziell: OGC Nizza entlässt Vieira nach Leverkusen-Pleite

News | OGC Nizza hat auf die Negativserie der vergangenen Wochen reagiert und Cheftrainer Patrick Vieira entlassen.  OGC...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,338FollowerFolgen