Mittwoch, Oktober 21, 2020

Inter schlägt Getafe, ManUtd ohne Glanz

Empfehlung der Redaktion

Liverpool | Van Dijks Ausfall und mögliche Lösungen

Spotlight | Das Merseyside-Derby lieferte über die sportliche Aussagekraft hinaus einiges an Sprengstoff. Die Knieverletzung bei Liverpools...

Was bei Liverpool anders läuft, German Blues und ein missglücktes Comeback für Bale

7 Awards - Premier League | Das (neue) Pech des FC Liverpool hält an. Chelseas deutsches Duo...

AC Milan nach dem Derbysieg: Bereit für große Ziele

Am Samstag fand im altehrwürdigen San Siro in Mailand das Derby della Madonnina statt. Inter traf als...

News | Am Abend kehrten die beiden Top-Kandidaten in die Europa League zurück. Manchester United verwaltete den 5:0 Sieg aus dem Hinspiel und gewann 2:1, Inter schlug Getafe mit 2:0.

Inter schlägt Geheimfavorit Getafe

Der FC Getafe zog von Beginn an ihr berüchtigtes Pressing auf. Während man Godin im Spielaufbau machen ließ, wurden Bastoni und De Vrij schnell gestört, weshalb Inter oft mit langen Bällen operieren musste. Romelu Lukaku versuchte die Bälle aus der Luft zu verarbeiten, doch das gelang dem Belgier nur selten. Nachdem Bastoni im Spielaufbau in der 33. Minute einmal zu viel Platz erhielt, spielte er Romelu Lukaku per langem Ball in den Lauf, der Stürmer setze sich gut durch und verwandelte zum 1:0.

In der zweiten Halbzeit intensivierte sich die Begegnung und Getafe wurde immer offensiver, ohne sich klare Torchancen auszuarbeiten. Nach einem Handspiel von Diego Godin entschied Schiedsrichter Taylor auf Elfmeter, doch Jorge Molina vergab. Nach einem Abpraller machte Eriksen in der 83. Minute alles klar.

ManUtd tut sich gegen Linz schwer

Nachdem man das Hinspiel noch ohne Probleme mit 5:0 für sich entscheiden konnte, war das Rückspiel lange eine zähe Nummer. Die “Red Devils”, die ihre Stars auf der Bank ließen, spielten im Schongang, weshalb die Gäste aus Linz die größten Chancen im ersten Durchgang zu verzeichnen hatten. Raguz (2x) und Michorl vergaben aber.

Im zweiten Durchgang zunächst das gleiche Bild. Der LASK dominierte und erzielte dank einem Traumtor von Wiesinger die Führung. Der Treffer war ein Weckruf für ManUtd, die anschließend mit mehr Tempo und Genauigkeit spielten. Jesse Lingard konnte in der 57. Minute den Ausgleich erzielen. Der eingewechselte Anthony Martial markierte zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit den Siegtreffer.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bundesliga | Allofs verlangt Umverteilung der TV-Gelder

Um den Wettbewerb im deutschen Fußball wieder zu stärken, verlangt Klaus Allofs, dass die TV-Gelder gerechter verteilt werden.

Champions League | UEFA: Bayern-Atletico findet wie geplant statt

News | Nachdem Serge Gnabry positiv auf Corona getestet wurde, mussten auch alle anderen Profis des FC Bayern München getestet werden. Da...

Leipzig | CL-Doppelpack – wie Nagelsmann Angelino zur Offensivwaffe formte

Angelino hat als Außenverteidiger in sechs Spielen bereits vier Tore geschossen. Kein Zufall, blickt man auf die Spielweise von RB Leipzig.

Arsenal | Özil äußert sich zu Ausbootung – Kritik am Verein

Mesut Özil hat sich zu seiner Situation beim FC Arsenal geäußert, nachdem er weder für die Europa League noch Premier League nominiert wurde.

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,345FollowerFolgen