Donnerstag, Oktober 1, 2020

Klopp: Ein deutsches Champions League Finale? “Warum nicht?”

Empfehlung der Redaktion

Manchester City: Warum der Transfer von Ruben Dias zahlreiche Fragen aufwirft

Mit Ruben Dias hat Manchester City erneut einen Defensivspieler verpflichtet. Wieder einmal griffen die Verantwortlichen der Skyblues...

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | Noch stehen vier Mannschaften in der Königsklasse, zwei deutsche und zwei französische. Der Sieger des letzten Jahres, Jürgen Klopp, kann sich ein deutsches Duell um den Henkelpott gut vorstellen.

Klopp hält deutsches Champions League Finale für möglich

Jürgen Klopp (53) konnte in seinem dritten Champions League Finale endlich auch den Titel erringen. In diesem Jahr muss der deutsche Trainer nach dem Ausscheiden gegen Atletico Madrid seit dem Achtelfinale zuschauen, wer der Nachfolger der Reds an der Spitze Europas wird. Im interview mit dem Sportbuzzer äußerte sich der englische Meister zu der Möglichkeit eines deutschen Finals. “Ein deutsches Finale – warum nicht? Dass Bayern in einer unfassbar guten Form ist, sieht jeder. Und auch RB hat es gegen Atletico außergewöhnlich gut gemacht”, so der Erfolgstrainer.

Klopp selber war 2013 mit Borussia Dortmund am letzten, deutschen Champions League Finale beteiligt. Im Wembley Stadium unterlag er dort dem deutschen Rekordmeister 2:1. Der BVB hat in diesem Jahr keine Chance mehr auf eine Finalteilnahme, Leipzig hingegen steht im Halbfinale gegen Paris St. Germain. Das Team von Thomas Tuchel dürfte hier für viele der Favorit sein. Umgekehrt sind die Vorzeichen bei den Bayern. Diese treten gegen Olympique Lyon an und sind nach einer äußerst dominanten Vorstellung gegen Barca haushoher Favorit gegen die französische Überraschungsmannschaft.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by Michael Regan/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

ManUtd | Neben Dembele – Jovic, Cavani und Sarr auf United-Wunschliste

Manchester United befindet sich, da Jadon Sancho nun wirklich nicht kommt, weiter auf intensiver Suche nach Verstärkungen. Die Wunschliste ist so lang wie prominent.

USA | Nach vermeintlichen homophoben Beleidigungen – Donovan-Team bricht Spiel ab

Nachdem ein Spieler, der sich 2018 als schwul outete, des US-amerikanischen Zweitligisten angeblich von einem Gegenspieler homophob beleidigt worden ist, brach sein Trainer, Ex-Nationalspieler Landon Donovan, das Spiel ab.

Frankfurt | Younes soll ausgeliehen werden – Verhandlungen mit Neapel laufen

Eintracht Frankfurt arbeitet intensiv an der Bundesliga-Rückkehr von Amin Younes. Der Offensivspieler soll für ein Jahr von der SSC Neapel ausgeliehen werden.

Barca | Verpflichtung von Dest fix! Bayern geht leer aus

Der FC Barcelona hat den Transfer von Ajax-Talent Sergino Dest offiziell verkündet. Der Rechtsverteidiger unterschreibt für fünf Jahre in Katalonien und entscheidet sich somit gegen einen Wechsel zum FC Bayern München.

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,160FollowerFolgen