Freitag, August 7, 2020

Kyle Walker – ManCity und Tottenham beginnen Gespräche

Empfehlung der Redaktion

Der Transfermarkt und Corona: Das sollte wütend machen

Spotlight | Der Transfersommer hat begonnen und die Beteuerungen, dass der Fußball sich ändert, sind verschwunden. Die...

Bayer 04 | Offensivpower und Balanceprobleme: Leverkusens Chancen in der Europa League

Bayer 04 Leverkusen ist als eines von noch drei Bundesliga-Teams in der Europa League vertreten. Während der...

Champions League: K.O.-Turnier als Vorteil für die Underdogs – Bayern trotzdem Favorit?

Spotlight | Nach fünf Monaten Pause geht es am Freitag wieder in der Champions League weiter. Der FC...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

Gestern könnte der Grundstein für einen weiteren Wechsel gelegt worden sein! Kieran Trippier soll sich mit Tottenham Hotspur über einer Vertragsverlängerung um weitere fünf Jahre geeinigt haben und somit die Tür für einen Verkauf von Kyle Walker geöffnet haben…

 

Wachablösung

Bereits letzte Spielzeit deutete sich auf der rechten Seite der Tottenham Hotspur eine Wachablösung an. Kyle Walker (27), eigentlich unumstrittener Stammspieler, hatte mit der ein oder anderen Verletzung zu kämpfen. In seiner Abwesenheit spielte sich ein gewisser Kieran Trippier (26) fest. Der Engländer konnte überzeugen, so sehr, dass ihm Mauricio Pochettino gegen Ende der Saison oftmals den Vorzug gab. Doch das war nicht der einzige Grund! Laut Times hatte Walker, trotz Vertrag bis 2021, die Spurs bereits im Frühjahr über seinen Wechselwunsch informiert. Folglich wollte der Trainer sehen, ob er auf Trippier bauen kann – das konnte er und die Wachablösung war eingeleitet.

Besonders ein Team hat es nach dem Verlust von mehreren Außenverteidigern seit geraumer Zeit auf Walker abgesehen: Manchester City. Wie die BBC nun berichtet haben die Citizens mit Tottenham die Gespräche über einen Transfer eröffnet. Demnach befinden sich die Verhandlungen noch in einer frühen Phase, weshalb die Einigung über eine Ablösesumme, wahrscheinlich in der Region von 45 Millionen Euro, noch aussteht.

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

In London scheint man sich nach der Vertragsverlängerung für Trippier mit dem Gedanken angefreundet zu haben, Walker zu verkaufen. Folglich dürften sich die Vereine über den Transfer auch einigen. Sollte die Ablöse wirklich 40 Millionen Euro erreichen, wäre dies ein hervorragender Deal für Tottenham, denn der englische Nationalspieler ist in seinem Defensivverhalten inkonstant und insgesamt vielleicht nicht der kompletteste Rechtsverteidiger. Etwas, das man bei derartigen Ablösesummen eigentlich vermuten würde…

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

AC Mailand | Optimismus bezüglich Ibrahimovic-Verlängerung wächst

News | Mit 38 Jahren spielt der schwedische Angreifer Zlatan Ibrahimovic noch immer auf einem hohen Niveau. Das zeigte er zuletzt bei Milan,...

Tottenham: Ryan Sessegnon vor Leihe zu Ajax Amsterdam

News | Im Sommer 2019 verpflichteten die Tottenham Hotspurs den sehr vielversprechenden Youngster Ryan Sessegnon vom FC Fulham - für rund 27 Millionen...

Schalke | Harit, McKennie und Uth wollen unbedingt weg

Dem FC Schalke 04 droht der Ausverkauf. Es soll zahlreiche unzufriedene Profis geben, die den Verein verlassen wollen.

Bestätigt: Bayern-Talent Früchtl nach Nürnberg

News | Der 1. FC Nürnberg ist derzeit auf der Suche nach Neuverpflichtungen und schaut sich vor allem nach jungen und vielversprechenden Talenten...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Provoziert Conte seinen Inter-Abschied?

On Air | Am vergangenen Wochenende stand der letzte Spieltag der Serie A an und es ging eigentlich nur noch darum, welches...

Serie A | Francesco Caputo – Ein Mann für die Squadra Azzurra?

Zwar krönt die Serie A zum neunten Mal in Folge Juventus zum Meister, jedoch hat das Wettrüsten der Konkurrenz begonnen und die...

Serie A | Nach Rangnick Absage – Bleibt Zlatan Milan erhalten?

Die Serie A sorgte diese Woche mit der Absage von Ralf Rangnick für die nächste große Sensation, denn damit hatte gewiss kein...
600FollowerFolgen
12,034FollowerFolgen