Sonntag, November 1, 2020

La Liga | Depay im Januar nach Barcelona?

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

News | Nachdem Inter Mailand mehr als nur einmal sein Veto gegen einen Transfer von Lautaro Martínez (23) eingelegt hat, bemühte sich Barcelona stattdessen um Memphis Depay (26). Der ging vor dem Deadline Day zwar nicht mehr über die Ziellinie – soll aber im Januar nachgeholt werden.

Barcelona fehlten für den Depay-Transfer die Mittel

Wie die spanische Sport berichtet, weiß der FC Barcelona, dass es trotz geschlossenem Transferfenster noch offene Planstellen gibt. Die wichtigste davon im Sturm. Nach dem Abgang von Luis Suárez (33) zu Atlético Madrid ist Martin Braithwaite (29), der vergangenen Winter noch als dessen Backup geholt wurde, der einzig verbliebene “echte” Stürmer im Kader der Blaugrana. Zumeist knüpft Ronald Koeman (57) an die alten Glanzzeiten an und lässt Lionel Messi (33) als falsche Neun auflaufen.

Lange Zeit hatte der Klub ein Auge auf Lautaro Martínez (23/Inter) geworfen, aber der Verein lehnte jeden Versuch kategorisch ab. Zudem war das Preisschild von rund 110 Millionen Euro zu hoch für Barcelona. Kurz vor Ende des Transferfensters kristallisierte sich Memphis Depay als Königslösung heraus. Mit dem Spieler selbst sei sich Barcelona schon einig, muss aber vorher noch einen anderen, mit dem Koeman nicht mehr plant, von der Gehaltsliste streichen, so die Sport.

Für Depay-Transfer: Barca wohl bereit, Dembélé zu opfern

Dabei kann es neben Martin Braithwaite auch Ousmane Dembélé (23) treffen. So soll es im Winter Gespräche zwischen dem Verein und Dembélés Berater geben, bei dem klar gemacht werden soll, dass ein Transfer im Januar die beste Lösung für alle Seiten sei. Dembélé konnte in Barcelona nie richtig Fuß fassen und wurde immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen. In der Startelf sind Ansu Fati (17) und Antoine Griezmann (29) auf den Flügeln zudem gesetzt.

(Photo by Thomas Eisenhuth/Getty Images)

Mit Luis Suárez konnte Barcelona schon einen Topverdiener von der Gehaltsliste streichen, im Anschluss ging auch Nelson Semedo (26) noch zu den Wolves. Dadurch konnte Barca den Deal mit Sergino Dest (19) festziehen. Doch andere geplante Transfers wie Eric Garcia (19/Man City) oder eben Depay blieben bislang auf der Strecke. Beide Spieler gehen in ihr letztes Vertragsjahr.

Zumindest bei Depay begrüßen alle Seiten einen Wintertransfer. Er selbst will unbedingt nach Barcelona, was von Seiten des Vereins auf Gegenseitigkeit beruht. Auf diese Art und Weise könnte Olympique Lyon mit ihm vor Vertragsende noch eine Ablöse generieren.

Memphis Depay war aufgrund seiner Vielseitigkeit und Explosivität schon bei der niederländischen Nationalmannschaft ein Schlüsselspieler in Koemans System. In Barcelona könnte er als Sturmspitze, aber auch auf den Flügeln agieren.

(Photo by PHILIPPE DESMAZES/AFP via Getty Images)

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Barça patzt in Überzahl in Alaves!

News | Real Madrid hat heute Nachmittag gegen Huesca mit 4:1 gewonnen, am Abend wollte das andere Topteam, der FC Barcelona, nachlegen. Die...

Hannes Wolf entscheidet Topspiel gegen Leipzig für Gladbach!

News | Im Topspiel der Bundesliga standen sich Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig am Samstagabend gegenüber. Beide Klubs wollten einen Sieg, die Gäste...

Mats Hummels angeschlagen: Leichte Entwarnung – Hoffnung auf Mittwoch

News | Beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und Arminia Bielefeld am Samstagnachmittag wurde Mats Hummels angeschlagen ausgewechselt. Vor den Spielen gegen den...

Gladbach-Trainer Rose über späte Gegentore: “Nehmen das schon wahr”

News | Das Topspiel in der Bundesliga am Samstagabend wird zwischen Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig ausgetragen. Vor dem Spiel äußerte sich...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,340FollowerFolgen