Samstag, Oktober 31, 2020

Lyon | Angebot für Jeff Reine-Adelaide eingegangen – Spieler möchte wechseln

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

News | Der wechselwillige Offensivspieler Jeff Reine-Adélaïde steht auf dem Zettel von Stade Rennes. Die Bretonen bieten 25 Millionen Euro und einen Spieler. Wie reagiert Olympique Lyon?

Reine-Adelaide – Rennes bietet Lyon 25 Millionen Euro plus einen Spieler

Stade Rennes FC hat laut der in Lyon ansässigen Tageszeitung Le Progrès ein Angebot für den Offensivspieler Jeff Reine-Adélaïde (22) abgegeben. Dieses Angebot beinhalte neben 25 Millionen Euro Ablöse auch einen nicht namentlich genannten Spieler.

Die Zeitung spekuliert, dass Olympique Lyon vor allem Interesse an einem Rechtsverteidiger haben könnte, da die Franzosen mit Raffael (30) und Kenny Tete (24) gleich zwei Spieler auf dieser Position im Sommer abgegeben hat. Daher würden sowohl Hamari Traoré (28) als auch Brandon Soppy (18) aus Rennes in Frage kommen.

Reine-Adelaide will Lyon verlassen

Der französische U21-Nationalspieler Jeff Reine-Adélaïde kam erst im Sommer 2019 aus Angers nach Lyon. Wegen eines Kreuzbandrisses in der letzten Saison kam er allerdings bisher noch nicht wirklich an. Dazu soll er sich mit dem Trainer Rudi Garcia (55) überworfen haben. Zuletzt scheiterte der Wechsel von Reine-Adélaïde zu Hertha BSC.

Ein Abgang ist weiterhin wahrscheinlich, da Lyon durch das Verpassen der internationalen Wettbewerbe in eine finanzielle Schieflage geraten ist und man dringend auf Transfererlöse angewiesen ist. Die Forderung von Lyon beträgt lauf Le Progrès im Moment 30 Millionen Euro, da der Spieler jedoch unbedingt weg möchte, erscheint eine Einigung sehr realistisch.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Autor: Lukas Heigl

Photo: Imago

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Schalke und Stuttgart trennen sich nach hektischer Partie unentschieden

News | Der FC Schalke 04 wollte heute gegen den VfB Stuttgart den ersten Sieg der neuen Saison einfahren. Nach der Derbyniederlage in...

Schalke-Trainer Baum vor Stuttgart-Spiel: “Endlich einen Dreier holen!”

News | Vor dem Spiel des FC Schalke 04 am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart gab Manuel Baum, Trainer der Gastgeber, einen Einblick...

Juventus bestätigt: Coronatest von Ronaldo negativ – Rückkehr steht bevor

News | In der letzten Länderspielpause wurde Cristiano Ronaldo, Offensivstar von Juventus und Schlüsselspieler der portugiesischen Nationalmannschaft, positiv auf das Coronavirus getestet. Zuletzt...

BVB | Lucien Favre warnt vor Aufsteiger Bielefeld

News | Nach zwei Siegen gegen tiefstehende Gegner, namentlich Schalke 04 und Zenit St. Petersburg, trifft Borussia Dortmund in der Bundesliga am...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,341FollowerFolgen