Mittwoch, Oktober 28, 2020

Lyon-Präsident Aulas: Reine-Adelaide “näher an Hertha als an Stade Rennes”

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | Glaubt man den Worten von Olympique Lyons Präsident, darf sich Fußball-Bundesligist Hertha BSC berechtigte Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Jeff Reine-Adelaide machen.

Lyon: Hertha und Rennes streiten sich um Reine-Adelaide

“Jeff ist derzeit viel näher an Hertha BSC als an Stade Rennes”, erklärte Olympique Lyons Präsident Jean-Michel Aulas (71) nach dem 1:1 gegen Lorient gegenüber Canal+ und ergänzte: “Die Verhandlungen laufen noch”.

Zuletzt berichtete RMC, dass Lyon für Reine-Adelaide (22) ein Gebot in Höhe von 25 Millionen Euro, sowohl von den Berlinern als auch Stade Rennes, abgelehnt hatte. Lyon versucht, nach dem Verpassen der Champions League durch einige Spielverkäufe Geld zu generieren. Ein Verkauf ins Ausland soll bevorzugt werden. Nichtsdestotrotz ist es nicht auszuschließen, dass Auals die beiden Klubs gegeneinander ausspielen möchte, um das Maximum herauszuholen. Der Präsident gilt als harter Verhandlungspartner.

Immerhin haben Lyon und Hertha bereits erfolgreich Geschäfte gemacht. Im Sommer schloss sich Lucas Tousart (23) dem Bundesligisten für 25 Millionen Euro an. Sein ehemaliger Mitspieler Reine-Adelaide wechselte erst im Vorjahr von Angers zu Lyon. Unter Trainer Rudi Garcia (56) ist er allerdings in Ungnade gefallen und möchte daher gehen. Neben Reine-Adélaïde hat die Hertha offenbar auch Ryan Sessegnon (20) von Tottenham ins Visier genommen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by JEAN-PHILIPPE KSIAZEK/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Einigung? FIFA weiß nichts von europäischer Superliga

News: Das Thema einer europäischen Superliga wird immer heißer. Nachdem der scheidende Präsident des FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, das Thema wieder...

Jack Wilshere spekuliert mit einem Wechsel in die Bundesliga

News: Jack Wilshere galt in seinen ersten Profijahren als großes Talent. Mehrere Verletzungen durchbrachen seinen Traum als Top-Spieler, mit einem Wechsel ins...

Regierungsbeschluss: Profifußball im November nur ohne Zuschauer

News | Angesichts der steigenden Infektionszahlen wird die Bundesregierung Maßnahmen ergreifen. Noch heute könnten entsprechende Beschlüsse verabschiedet werden. Das hat auch Auswirkungen auf...

DFB-Pokal: Datum für Auslosung der 2. Hauptrunde steht endlich

News | Die Austragung des DFB-Vereinspokals ist in dieser Saison eine besondere Herausforderung. Einige Außenseiter tauschten in der 1. Runde das Heimrecht,...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen