Donnerstag, Oktober 29, 2020

Mainz 05 erneut mit Debakel gegen RB Leipzig

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...

Am heutigen Samstagnachmittag um 15:30 Uhr empfing der FSV Mainz 05 die Gäste von RB Leipzig. Während Mainz dringend Punkte im Abstiegskampf benötigte, wollte RB ein Zeichen im Kampf um die Champions League setzen – was auch gelang. An Ende gewannen die Gäste mit 5:0.

Leipzig mit Dauerdruck

Nach einer Anfangsphase, in der RB Leipzig engagiert begann, sich aber mit der ein oder anderen Kontersituation konfrontiert sah, trafen die Gäste durch Timo Werner zum 0:1. Der Nationalstürmer konnte Torhüter Florian Müller nach einer präzisen Hereingabe von Laimer überwinden. Nach 22 Minuten griff RB Leipzig erneut über die rechte Seite an, wieder konnte geflankt werden – diesmal von Sabitzer – und wieder kam ein Angreifer von RB frei zum Abschluss. Poulsen köpfte ein, das 0:2 war ein erheblicher Dämpfer für Mainz 05.

Nach einer guten halben Stunde vergab Poulsen dann die große Chance auf das 0:3, als er aus kurzer Distanz über das Tor schoss. Mainz 05 kam mit dem Pressing der Gäste überhaupt nicht zurecht, verlor nach 36 Minuten erneut den Ball und nach einer Doppelchance war es schließlich Marcel Sabitzer, der das 0:3 erzielte. Leipzig blieb in der Folge auf dem Gaspedal, Mainz machte Fehler – das Ergebnis hätte zu diesem Zeitpunkt auch höher ausfallen können.

Leipzig legt nach der Pause schnell nach

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte. Leipzig bekam Freiheiten und nutzte diese. Nach einem simplen Doppelpass legte Kampl quer für Werner – 0:4. Schnell kamen bei den Mainzern Gedanken an das Hinspiel hoch, das man in Leipzig sogar mit 0:8 verlor. Nach vielen Wechseln auf beiden Seiten schaffte es schließlich auch der Gastgeber, sich den ein oder anderen Abschluss zu erarbeiten.

Die ganz große Wucht schien bei RB Leipzig nicht mehr vorhanden zu sein, allerdings war das nicht gleichbedeutend mit einer Entspannung für die Mainz-Defensive. Nach einem langen Ball schlief die Hintermannschaft der 05er erneut, Werner erzielte seinen dritten Treffer.

(Photo by Kai Pfaffenbach/Pool via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Arsenal | Reiss Nelson lehnte erneute Ausleihe ab

News | Der FC Arsenal wollte Reiss Nelson in diesem Sommer verleihen. Der Kader sollte verkleinert werden. Zudem sollte der 20-Jährige Spielpraxis...

Champions League | BVB gewinnt, Morata schießt drei Abseitstore

News | Am Mittwochabend wurde der zweite Spieltag der Champions-League-Gruppenphase beendet. Während Borussia Dortmund gegen Zenit St. Petersburg mit 2:0 gewinnen konnte,...

FC Burnley | Übernahmeangebot in Höhe von 220 Millionen Euro

News | Beim FC Burnley könnte es in naher Zukunft einen Besitzerwechsel geben. Mohamed El Kashashy und Chris Farnell haben ein Angebot...

VfL Wolfsburg | Geschäftsführer Schmadtke hat verlängert

News | Die offizielle Verkündung steht zwar noch aus. Trotzdem wurde bekannt, dass der VfL Wolfsburg die Zusammenarbeit mit seinem Geschäftsführer Sport,...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen