Freitag, Oktober 30, 2020

Mainz 05 | Meuterei der Spieler? Chaos nach Szalai-Rauswurf!

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Die Suspendierung von Adam Szalai bei Mainz 05 hat offenbar hohe Wellen intern geschlagen. Anscheinend haben die Spieler gestern die zweite Trainingseinheit verweigert.

Mainz: Spieler solidarisieren sich mit Szalai

Michael Ebert berichtet für den “Kicker”, dass es bei Mainz 05 nach der Suspendierung von Adam Szalai (32) rumort. Es soll “einiges darauf hindeuten”, dass sich die Mannschaft mit dem Stürmer solidarisiert habe. Im Zuge dessen wären auch “alte Gräben” wieder aufgerissen worden. Diese Umschreibung wird mit der Tatsache konkretisiert, dass bereits in der Rückrunde einige Führungsspieler das Gespräch mit Trainer Achim Beierlorzer (52) gesucht hätten. Damals hätte das Team einen “klareren Plan” in taktischer Hinsicht von dem Übungsleiter gefordert. Ebenso soll es zu jenem Zeitpunkt Kritik an der Mannschaftsführung Beierlozers gegeben haben.

Sportvorstand Rouven Schröder (44) sprang bei dieser Problematik im Frühjahr seinem Trainer zur Seite und vermittelte. Dadurch soll aber auch die Position von Beierlorzer geschwächt worden sein. Im Fall von Szalai wäre Schröder nun ebenfalls als Mediator aufgetreten. Doch das Schlichtungsgespräch zwischen dem 32-Jährigen und Beierlorzer sei “erfolglos verlaufen.” Zuvor wäre es zu “einem Eklat” zwischen Spieler und Trainer gekommen.

Die “Bild” berichtet zudem, dass das Team aus Solidarität zu Szalai gestern die Trainingseinheit am Nachmittag boykottierte. Vor der geplanten Einheit wäre es zu “heftigen Diskussionen” gekommen. Die Spieler wollen offenbar bis die Sache vollumfänglich geklärt ist, “nicht normal weitermachen.” Mainz bestätigte diesen Vorfall gegenüber dem Blatt am späten Mittwochabend. Als Grund nennt der Bundesligist eine “emotionale Diskussion innerhalb der Mannschaft um Adam Szalai.” Für Nullfünfer haben heute ein Statement um 13 Uhr ankündigt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Schalke und Stuttgart trennen sich nach hektischer Partie unentschieden

News | Der FC Schalke 04 wollte heute gegen den VfB Stuttgart den ersten Sieg der neuen Saison einfahren. Nach der Derbyniederlage in...

Schalke-Trainer Baum vor Stuttgart-Spiel: “Endlich einen Dreier holen!”

News | Vor dem Spiel des FC Schalke 04 am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart gab Manuel Baum, Trainer der Gastgeber, einen Einblick...

Juventus bestätigt: Coronatest von Ronaldo negativ – Rückkehr steht bevor

News | In der letzten Länderspielpause wurde Cristiano Ronaldo, Offensivstar von Juventus und Schlüsselspieler der portugiesischen Nationalmannschaft, positiv auf das Coronavirus getestet. Zuletzt...

BVB | Lucien Favre warnt vor Aufsteiger Bielefeld

News | Nach zwei Siegen gegen tiefstehende Gegner, namentlich Schalke 04 und Zenit St. Petersburg, trifft Borussia Dortmund in der Bundesliga am...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen