Sonntag, September 27, 2020

Manchester City an Koulibaly dran: Neues Angebot für Neapel

Empfehlung der Redaktion

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | Die Verhandlungen zwischen Manchester City und Napoli gehen in die nächste Runde. ManCity bereitet eine neue Offerte vor, um Kalidou Koubaly zu verpflichten. 

Manchester City bietet 75 Millionen Euro für Koulibaly

Manchester City will sich in der Defensive unbedingt verstärken und Pep Guardiola (49) hat deswegen Napolis Kalidou Koubaly (29) im Blick. Der Senegalese gehört seit mehreren Jahren zu den besten Innenverteidigern der Welt und könnte nun nach sechs Jahren die Italiener verlassen. Doch ein Transfer zu ManCity gestaltet sich momentan schwierig. Die Engländer sind aufgrund der Komplikationen in den Verhandlungen wegen Jorginho (28), der sich letztendlich Chelsea anschloss, nicht gut auf die SSC Neapel zu sprechen. Aurelio de Laurentiis (71), Präsident des Serie-A-Klubs, äußerte sich gestern zu den schwierigen Bedingungen. Nun soll laut Sky Italia neue Bewegung in die Gespräche kommen. Manchester City soll den Infos des TV-Senders zufolge ein neues Angebot für Koulibaly vorbereiten. Demnach sind die Skyblues dazu bereit rund 75 Millionen Euro inklusive Boni für den Senegalesen zu bieten. 

Für Neapel würde ein Zustandekommen des Verkaufs bedeuten, dass sie selber auf dem Transfermarkt aktiver werden könnten. Sky Italia berichtet, dass der italienische Pokalsieger zwei Flügelspieler verpflichten will. Jeremie Boga (23) von Sassuolo habe dabei Priorität. Darüber hinaus ist Neapel noch an Cengiz Ünder (23) von der Roma und Josip Brekalo (22) vom VfL Wolfsburg interessiert. Nach dem Abgang von Allan (29), der sich Everton anschloss, müsste auch im zentralen Mittelfeld nachgelegt werden. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bestätigt: Schalke trennt sich von Wagner

News | Schalke 04 hat die Trennung von Trainer David Wagner bestätigt. Schalke stellt Wagner frei

Manchester City | Dias-Verpflichtung fast perfekt

News | Der Wechsel von Ruben Dias (Benfica) zu Manchester City ist anscheinend in trockenen Tüchern. Manchester City: Otamendi...

Loris Karius vor Wechsel zum FC Union!

News | Der FC Union hat sich mit Max Kruse bereits einen prominenten Neuzugang in diesem Sommer gesichert. Doch noch ein weiterer...

Dortmund-Patzer in Augsburg, Siege für die Aufsteiger

News | Am heutigen Samstagnachmittag fanden wie gewohnt fünf Spiele in der Bundesliga statt. Unter anderem spielte der BVB in Augsburg, zudem waren...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,147FollowerFolgen