Samstag, November 28, 2020

Manchester United | Zeitdruck – Interessenten-Anzahl für Herrera wächst

Empfehlung der Redaktion

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

Gracias, Diego

Diego Armando Maradona ist gestern von uns gegangen. Der, für viele, beste Fußballer aller Zeiten starb an...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

Obwohl Ander Herrera in der Zentrale der “Red Devils” gesetzt ist, läuft sein Arbeitspapier in wenigen Wochen aus. Dies haben wohl auch zahlreiche andere Vereine registriert.

Nicht nur PSG interessiert…

Vor wenigen Tagen wurde spekuliert, dass Paris Saint-Germain dem Basken mit einem üppigen Gehalt in die französische Hauptstadt locken will. Heute berichtet der Journalist Rob Dawson für “ESPN”, dass außer den Franzosen auch noch Arsenal, Juventus, Inter und der FC Barcelona an dem Mittelfeldspieler interessiert wären. Dawson ist daneben auch für die “Manchester Evening News” tätig, dürfte also durchaus gewisse Kontakte zu United und den Spielern haben.

Herrera spielt seit 2014 für den englischen Rekordmeister und stach in eher mäßig erfolgreichen Jahren unter Louis Van Gaal und José Mourinho als einer der wenigen Spieler positiv heraus. Der Spanier gilt wegen seiner Leidenschaft für den Klub als absoluter Publikumsliebling und würde von nicht wenigen Fans gerne als künftiger Kapitän gesehen werden. Erst vor wenigen Tagen ließ er in den spanischen Medien verlauten, dass er gerne “beim besten Verein der Welt” bleiben würde. Sollte United Herrera tatsächlich ablösefrei verlieren, würde dies von der Anhängerschaft äußerst negativ aufgenommen werden.

Natürlich könnte auf der anderen Seite genauso sein Berater mit dieser illustren Runde von Klubs Druck auf die Vereinsführung machen. Allerdings ist es kaum vorstellbar, dass sich bei der sportlichen Klasse des Mittelfeldspielers noch kein anderer Spitzenklub gemeldet hat.

(Photo by Gareth Copley/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Weghorst entscheidet Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg

News: Den 9. Spieltag der Fußball Bundesliga eröffneten der VfL Wolfsburg und der SV Werder. Beide Mannschaften sorgten für eine spannende und...

Arsenal: Ljungberg über Özil: “Seine Reaktion gefiel mir nicht”

News: Freddie Ljungberg übernahm in der letzten Saison als Interimscoach den Arsenal FC und gab den Staffelstab anschließend weiter an Mikel Arteta....

Olympique Marseille: AC Milan bringt sich in Position für Thauvin

News: Der Vertrag von Florian Thauvin läuft am Saisonende aus. Der Franzose ist der wertvollste Spieler im Kader von Olympique Marseille, seine...

Schalke 04: Emotionales Video – “Kämpft, malocht und ackert auf dem Platz”

News: Keine Frage, der FC Schalke steckt in einer komplizierten und bitteren Situation. Sportlich, gesellschaftlich wie auch finanziell gibt der Klub kein...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen