Samstag, November 28, 2020

Mateta-Dreierpack bringt Mainz 05 in Freiburg auf die Siegerstraße

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

News | Im ersten Sonntagsspiel des achten Spieltags in der Bundesliga standen sich der SC Freiburg und Mainz 05 gegenüber. Vor allem Jean-Philippe Mateta erwischte beim Sieg seiner Mannschaft einen hervorragenden Tag.

Mateta-Dreierpack in der ersten Halbzeit bringt Mainz 05 auf Kurs

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag! Nach nur einer Minute pennte die Hintermannschaft des SC Freiburg, Jean-Philippe Mateta kam an den Ball und frei vor Torhüter Florian Müller zum Schuss. Der Stürmer der Gäste blieb cool und erzielte das 0:1! Freiburg war um eine schnelle Reaktion bemüht, aber die nächste gute Chance hatte wieder Mainz. Doch der Querpass von Mateta kurz vor dem Tor war zu ungenau gespielt und die SCF-Defensive konnte in höchster Not klären. In der 12. Minute war es schon wieder Mateta, der eine gute Chance liegen ließ. Freiburg wirkte mit den schnellen Gegenangriffen überfordert. Das Spiel blieb auch in der Folge unterhaltsam, Vincenzo Grifo hatte einen Abschluss für den Gastgeber, Jean-Paul Boetius testete Torhüter Müller auf der Gegenseite.

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Beide Teams boten dem Gegner durchaus etwas an. Dass es nach 30 Minuten noch 0:1 stand, war dementsprechend überraschend. Freiburg wirkte im Offensivspiel häufig zu ungenau, Mainz war hier präziser, hatte mit nur 23 % Ballbesitz ein Chancenplus. Nach 33 Minuten fiel dann das zweite Tor. Einen Distanzschuss von Boetius ließ Müller nur abprallen, Mateta bedankte sich und staubte aus kurzer Distanz ab. Für Mainz 05 kam es noch besser! Mateta nutzte erneut den Freiraum, der ihm gelassen wurde und traf nach 40 Minuten aus spitzem Winkel zum 0:3.

Petersen bringt den SC Freiburg wieder ran

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte der SC Freiburg die Probleme auf der eigenen Seite nicht beheben. Wieder hatte Mainz Platz, wenn der Ball erobert wurde, wieder fehlte der sofortige Zugriff. Auch offensiv war das Bild ein ähnliches. Freiburg flankte viel und versuchte gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen, es gelang nur zu selten. Fast aus dem Nichts erzielte der Gastgeber dann seinen ersten Treffer in diesem Spiel. Nils Petersen staubte ab, nachdem ein Distanzschuss von Roland Sallai nicht gut abgewehrt wurde. Plötzlich war es wieder spannender! Freiburg reagierte, hatte kurz nach dem Petersen-Treffer einen guten Abschluss, den Zentner noch mit den Fingerspitzen über das Tor lenkte.

Doch das 2:3 fiel nicht und Mainz konnte das Spiel wieder ein wenig beruhigen. Christian Streich wechselte mehrfach, für den nötigen Schwung konnte aber keiner der neuen Spieler mehr sorgen. Deswegen blieb es beim 1:3, Mainz 05 konnte somit einen ganz wichtigen Sieg einfahren.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Elfmeter in der Nachspielzeit! Liverpool nur Remis in Brighton

News | Am frühen Samstagmittag musste der FC Liverpool auswärts bei Brighton and Hove Albion antreten. Vor allem defensiv hatten die Reds weiterhin...

Arsenal | Arteta braucht “mehrere Transferperioden”, um im Titelkampf mitzumischen

News | Nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Ligaspielen werden erste kritische Stimmen beim FC Arsenal laut. Trainer Mikel Arteta...

Union | Fischer: “Dumm, über Europa zu nachzudenken!”

News | Der 1. FC Union Berlin ist die größte Positivüberraschung der bisherigen Bundesliga-Saison. Aktuell belegen die Eisernen Rang sechs, doch Trainer...

Klopp: “Wijnaldum einer der besten Spieler, die ich je trainiert habe”

News | Der Vertrag von Georginio Wijnaldum läuft im Sommer aus und der Liverpool würde diesen gerne verlängern. Jürgen Klopp hat den...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen