Montag, September 28, 2020

Messi will weg: FC Barcelona reagiert!

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

News | In den letzten Wochen gab es einige Gerüchte, wonach Lionel Messi den FC Barcelona unter Umständen verlassen könnte. Bis heute Abend dachten viele, dass es sich dabei um die immer wiederkehrenden, typischen Sommerlochgerüchte handelt.

FC Barcelona reagiert auf Messi-Wechselwunsch

Doch dem ist nicht so! Am heutigen Dienstagabend soll Lionel Messi (33) dem FC Barcelona mitgeteilt haben, dass er den Klub verlassen will. Der argentinische Offensivspieler will die Klausel in seinem Vertrag aktivieren, die ihm einen ablösefreien Wechsel ermöglicht.

Die Klausel lief zwar vor Wochen ab, Messi beruft sich aber darauf, dass die Saison erst deutlich später beendet wurde. Die Meldungen überschlugen sich am heutigen Abend, Ex-Mitspieler wie Carles Puyol reagierten bereits in den sozialen Medien.

Nun berichtet Cadena SER, dass der FC Barcelona auf den Messi-Vorstoß reagiert hat. Die Katalanen sollen dem Spieler mitgeteilt haben, dass sie wollen, dass Messi seine Karriere in Barcelona beendet und dementsprechend auch im Verein bleibt.

Im Hintergrund brodelt es indes, einige Verantwortliche sollen laut dem Journalisten German Garcia Grova bereits zurückgetreten sein, der Duck auf Präsident Josep Maria Bartomeu (57), der seit geraumer Zeit in der Kritik steht, wächst weiter an.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Alle aktuellen Entwicklungen um Lionel Messi sind in unserem Ticker zu finden!

(Photo by Eric Alonso/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

RB Leipzig verpflichtet Zagreb-Talent Gvardiol

News | Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat die Verpflichtung von Abwehr-Talent Joško Gvardiol bekannt gegeben. Der 18-Jährige kehrt vorerst zu Dinamo Zagreb zurück.

Schalke | Rangnick wird nicht neuer Trainer

News | Ralf Rangnick wird vorerst nicht als Trainer zum FC Schalke 04 zurückkehren. Die Königsblauen suchen nach einem Nachfolger für den entlassenen...

SSC Neapel | Sportdirektor bestätigt: Koulibaly vor Verbleib

News | Innenverteidiger Kalidou Koulibaly wird der SSC Neapel offenbar erhalten bleiben. Der Sportdirektor der Italiener ist zuversichtlich.

Schalke | DFB fordert Stellungnahme von Kabak

News | Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bunds hat offiziell ein Ermittlungsverfahren gegen Ozan Kabak vom FC Schalke 04 eingeleitet.

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,148FollowerFolgen