Mittwoch, September 30, 2020

OL-Sportdirektor bestätigt: Arsenal will Aouar, kein Interesse an Guendouzi?

Empfehlung der Redaktion

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | Juninho, Sportdirektor des französischen Erstligisten Olympique Lyon hat bestätigt, dass der FC Arsenal an Houssem Aouar interessiert ist.

Arsenal: Lyon lehnt Guendouzi-Aouar-Tausch ab

Die Gerüchte um den FC Arsenal und Houssem Aouar (22) von Olympique Lyon wollen nicht abreißen. Kein Wunder, sie haben Beine, wie OL-Sportdirektor Juninho (45) gegenüber RMC Sport bestätige.

“Ich verstehe mich gut mit Edu (Arsenal-Sportdirektor; d. Red), wir haben am Telefon gesprochen”, erklärte der 45-Jährige und fügte an: “Aouar ist ein Spieler, der von Mikel Arteta (Trainer) sehr geschätzt wird.”

Dabei bestätigte der ehemalige Mittelfeldspieler auch, dass die Gunners Mattéo Guendouzi (21) im Gegenzug anboten. An dem hitzköpfigen Franzosen, der sich durch Undiszipliniertheiten ins Abseits beförderte, bestehe allerdings kein Interesse. “Er passt nicht in unser Profil. Daran haben wir kein Interesse, wir haben das Gespräch abgebrochen”, betonte Juninho.

Die Saisonvorschauen zur Premier League gibt es hier

PSG und ManCity ebenfalls an OL-Profi Aouar interessiert

Juninho bestätigte zudem, dass auch weitere Klubs ein Auge auf den talentierten Aouar geworfen haben. “Ich weiß, dass einige Klubs wie Arsenal, PSG oder Manchester City an ihm interessiert sind”, so der Brasilianer. Allerdings sei dieser Kontakt eher durch Agenten entstanden und nicht direkt.

Noch scheint der FC Arsenal also eine Chance zu haben, Aouar zu verpflichten. Olympique Lyon möchte nach dem Verpassen der Champions League Einnahmen generieren. Als potentielle Ablösesumme für den 22-Jährigen werden über 50 Millionen Euro kolportiert. Bislang habe es laut Juninho allerdings kein offizielles Angebot gegeben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Miguel A. Lopes/Pool via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Inter | Nainggolan-Rückkehr zu Cagliari rückt näher

News | Anscheinend könnte Rajda Nainggolan (Inter) in dieser Periode zu Cagliari zurückkehren. Cagliari: Nun permanenter Transfer von Nainggolan?

Schalke 04 | Da Costa im Fokus – und wohl Naldo-Rückkehr!

News | Anscheinend hat Schalke 04 Interesse an einer Verpflichtung von Danny da Costa von Eintracht Frankfurt. Zudem bahn sich eine Rückkehr...

Schalke 04 | Baum wird neuer Trainer

News | Manuel Baum wird neuer Trainer bei Schalke 04. Schalke: Baum wird heute vorgestellt Wie...

Chelsea | Juventus oder Inter? Alonso vor dem Absprung

News | Marcos Alonso soll vor einem Abgang bei Chelsea stehen. Angeblich gibt es Interesse aus der Serie A von Juventus und...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,153FollowerFolgen