Donnerstag, Oktober 1, 2020

Olympique Lyon | Traore: “Ich muss spielen”

Empfehlung der Redaktion

Manchester City: Warum der Transfer von Ruben Dias zahlreiche Fragen aufwirft

Mit Ruben Dias hat Manchester City erneut einen Defensivspieler verpflichtet. Wieder einmal griffen die Verantwortlichen der Skyblues...

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

News | In einem Interview hat sich Bertrand Traore zu seiner Zukunft geäußert. Der 25-Jährige betonte, Spielpraxis sei das wichtigste für ihn. Sollte er diese nicht bekommen, schließt er einen Wechsel noch in diesem Sommer nicht aus.

Traore übt Druck aus: Einsätze oder Abschied Bei Lyon

Bertrand Traore (25) hat in einem Interview in seinem Heimatland Burkina Faso über seine Zukunft gesprochen. Das berichtet RMC Sport.

Obwohl sein Vertrag bei Olympique Lyon bis 2022 läuft, schloss Traore einen Abgang in diesem Sommer nicht aus, sollte er künftig nicht mehr Spielzeit erhalten. “Ich muss spielen, ich habe keine Zeit zu verlieren”, sagte der 25-Jährige.

“Ich war drei Jahre lang in Lyon. Ich verbrachte zwei gute Jahre. Das dritte war etwas komplizierter. […] Ich bin 25 Jahre alt, ich habe überall gespielt, wo ich gewesen bin. Wenn sich meine Situation in Lyon nicht ändert, kann ich nicht die ganze Zeit auf der Bank sitzen”, so Traore weiter.

Zum Verhältnis zu seinem Trainer Rudi Garcia (56) sagte er: „Als der Trainer ankam, war die Lage von Anfang an klar. Er hat mich für zwei Spiele in Folge auf die Bank gesetzt. Beim dritten Spiel war ich auf der Tribüne.” Trotzdem will sich der Nationalspieler von Burkina Faso nicht hängen lassen: „Er hat seine Vorlieben, er trifft seine Entscheidungen. Ich respektiere das, ich arbeite. Ich versuche, das Maximum aus mir herauszuholen, und wir werden sehen, was passiert”

Sollte Traore künftig allerdings nicht mehr Spielzeit erhalten, plant er einen Abgang. Im Interview bestätigte er, dass es Interesse an seiner Person gibt. In den Medien wurde zuletzt über gleich fünf interessierte Vereine aus der Premier League berichtet.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Bayern: Cuisance-Transfer zu Leeds geplatzt!

News: Alles sah nach einem sicheren Transfer aus, doch nun ist der Wechsel von Michael Cuisance zu Leeds United geplatzt. Der FC...

Stimmen und Reaktionen zur Auslosung in der Champions League

News | In nicht einmal drei Wochen beginnt die Gruppenphase der UEFA Champions League. Heute fand die Auslosung der acht Gruppen statt....

UEFA erlaubt Auslastung von bis zu 30 % – örtliche Gegebenheiten ausschlaggebend

News | In einigen Ligen in Europa wurden zuletzt wieder Zuschauer zu Fußballspielen zugelassen. Die Stadionauslastung war jeweils gering, zudem musste die...

Lewandowski ist Europas Fußballer des Jahres – FC Bayern räumt ab!

News | Am heutigen Donnerstag wurde im Rahmen der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League auch noch Europas Fußballer des Jahres...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,163FollowerFolgen