Mittwoch, Oktober 28, 2020

Premier League | Liverpool und andere Klubs gegen Rückzahlung der TV-Gelder

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Spiel-Ausfälle droht den Klubs der Premier League eine Rückzahlung eines Teils der TV-Gelder. Liverpool und andere Klubs sollen sich jedoch dagegen sträuben.

Premier League: Meeting wegen TV-Gelder angesetzt

Wie die englischen Journalisten Jamie Jackson und Paul MacInnes für den “Guardian” berichten, regt sich bei den Vereinen der Premier League ein gewisser Widerstand hinsichtlich der drohenden Rückzahlung eines Teils des TV-Gelder. Wegen dieses Differenzen soll es am heutigen Donnerstag zu einem Meeting kommen. Zu den Klubs, welche vehement gegen diese Maßnahme sind, soll unter anderem auch Tabellenführer Liverpool gehören. Die Premier League habe ihren Vereinen dagegen dazu geraten, diese Rückzahlung und die verbundene Höhe zu akzeptieren.

Der Rundfunkanstalten argumentieren in dieser Hinsicht, dass der Wert der verbliebenen Spiele durch die fehlenden Zuschauer gesunken sei. Aus diesen Gründen möchten die TV-Anbieter bei der anstehenden Berichterstattung nun auch mehr Aufnahmen aus dem Kabinenbereich zeigen, was aber bei den Klubs ebenso missfallen soll. Die Klubs bringen demnach dagegen vor, dass wegen der zahlreichen Spielausfälle in den unteren Ligen viel mehr Partien live gezeigt werden könnten und das “Produkt Premier League” viel eher im Fokus stehe.

Nach Angaben des Blattes beläuft sich die Gesamtsumme der möglichen Rückzahlung für die Vereine der Premier League auf rund 370 Millionen Euro.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by ISABEL INFANTES/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Jack Wilshere spekuliert mit einem Wechsel in die Bundesliga

News: Jack Wilshere galt in seinen ersten Profijahren als großes Talent. Mehrere Verletzungen durchbrachen seinen Traum als Top-Spieler, mit einem Wechsel ins...

Regierungsbeschluss: Profifußball im November nur ohne Zuschauer

News | Angesichts der steigenden Infektionszahlen wird die Bundesregierung Maßnahmen ergreifen. Noch heute könnten entsprechende Beschlüsse verabschiedet werden. Das hat auch Auswirkungen auf...

DFB-Pokal: Datum für Auslosung der 2. Hauptrunde steht endlich

News | Die Austragung des DFB-Vereinspokals ist in dieser Saison eine besondere Herausforderung. Einige Außenseiter tauschten in der 1. Runde das Heimrecht,...

AC Milan | Vertragsverlängerung mit Calhanoglu gestaltet sich schwierig

News | Im Sommer 2021 läuft der Vertrag von Hakan Calhanoglu bei Milan aus. Die Verantwortlichen der Rossoneri haben derzeit viel zu tun,...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen