Samstag, November 28, 2020

Real Madrid | Mögliches Zidane-Aus ohne Auswirkungen auf Mbappé?

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Ein möglicher Wechsel von Kylian Mbappé (PSG) zu Real Madrid würde angeblich von einem Aus von Trainer Zinedine Zidane nicht beeinträchtigt werden.

Real Madrid: Alles Kraft auf Mbappé 2021 – ob mit oder ohne Zidane

Wie der spanische Journalist Marco Ruiz für die “AS” berichtet, hängt ein potentieller Wechsel von Kylian Mbappé (21/PSG) zu Real Madrid nicht davon ab, ob Zinedine Zidane (48) Trainer des Vereins bleibt. Der Coach der “Königlichen” steht nach zwei Niederlagen in Folge in der Kritik. Die wenig zimperlichen spanischen Medien sprechen gar schon von einer potentiellen Entlassung. Auch wenn die aktuelle Schärfe deutlich überzogen sein dürfte, lohnt es sich in diesem Zusammenhang die Frage zu stellen, ob eine solche Entwicklung eine Verpflichtung von Mbappé beeinträchtigen würde. Genau dieser Frage ist Ruiz nachgegangen.

Wie er aus dem Umfeld des Spielers erfahren haben will, ist das Interesse des Spielers an einem solchen Schritt nämlich nicht an den Verbleib von Zidane geknüpft. Genauso hält Ruiz hier aber fest, dass Zidane angeblich eine große Rolle bei der Entscheidung des Angreifers spielte, seinen Vertrag in Paris (bisher) nicht zu verlängern. Mbappé steht noch bis 2022 bei PSG unter Vertrag. Sollte sich an diesem Zustand nichts ändern, wäre ein Verkauf im Sommer 2021 eigentlich alternativlos. Und genau aus diesen Gründen soll sich Real Madrid in der vergangenen Periode auf dem Markt so zurückgehalten haben.

Der spanische Rekordmeister fokussiert anscheinend seine ganze Finanzkraft auf das Projekt “Mbappé 2021” – mit oder ohne Zidane. Diese Vorgehensweise des Vereins ist indes keineswegs neu. Schon bei Thibaut Courtois (28) und Eden Hazard (29) schlug Real nach langem Werben im Sommer vor dem jeweils letzten Vertragsjahr zu. Bei Mbappé deutet nun vieles auf ein vergleichbares Szenario hin.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Klopp: “Wijnaldum einer der besten Spieler, die ich je trainiert habe”

News | Der Vertrag von Georginio Wijnaldum läuft im Sommer aus und der Liverpool würde diesen gerne verlängern. Jürgen Klopp hat den...

Ajax: Einigung mit Tagliafico – Vertragsverlängerung steht kurz bevor

News | Nicolas Tagliafico wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Nun steht der Argentinier kurz vor...

Guardiola kritisiert Premier League und TV-Sender: “Trainer werden nicht involviert”

News | Die Premier League hat die Spieltermine für die kommenden Wochen veröffentlicht und Pep Guardiola blickt schon mit großen Sorgen auf...

Weghorst entscheidet Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg

News: Den 9. Spieltag der Fußball Bundesliga eröffneten der VfL Wolfsburg und der SV Werder. Beide Mannschaften sorgten für eine spannende und...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen