Montag, September 28, 2020

S04 | Heidel verschlief Nübel-Verlängerung

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Die Saison der “Königsblauen” stellt sich als eine einzige Enttäuschung dar. Einer der wenigen Lichtblicke dürfte dennoch der Durchbruch von Alexander Nübel sein. Seine langfristige Zukunft im Verein steht trotzdem in Frage – auch anscheinend wegen eines vermeidbaren Fehlers.

Fährmann in der “Hinterhand”

Der Vertrag des Torhüters läuft nur noch bis 2020, bisher konnten sich beide Parteien nicht auf eine Verlängerung einigen. Wie die “Sportbild” berichtet, arbeitet Schalke weiterhin händeringend um eine vertragliche Ausweitung des Arbeitsverhältnisses. Nübel möchte die Gespräche demnach allerdings erst nach der U21-Europameisterschaft im Juni weiterführen – wo er sich gegebenenfalls in weitere Notizbücher anderer Vereine spielen kann. In dem Bericht werden Bayern, Chelsea, Arsenal, Tottenham und PSG als mögliche Interessenten genannt.

Dass sich die momentane Situation überhaupt derart gestaltet, ist zu einem großen Teil Ex-Manager Christian Heidel zu verdanken. Angeblich habe Ex-Coach Domenico Tedesco schon im Herbst auf eine Verlängerung mit dem Keeper gedrungen. Doch Heidel sei davon ausgegangen, dass sich der Vertrag nach einer bestimmten Anzahl absolvierter Spiele automatisch verlängere, was sich rückblickend als falsche Annahme herausstellen sollte. Jedenfalls war eine solche Klausel niemals in dem Vertrag enthalten.

Auch wegen dieser fraglichen Personalie plant Schalke weiterhin mit dem ehemaligen Stammtorhüter Ralf Fährmann, welcher seinen Platz zwischen den Pfosten an Nübel in dieser Saison verloren hat. Sollte Nübel tatsächlich aufgrund der vertraglichen Situation in diesem Sommer verkauft werden, dürfte Fährmann wohl wieder seinen Status als Nummer 1 zurückerhalten.

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Supercup zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund ohne Zuschauer

News: Der am Mittwoch stattfindende Supercup findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Stadt München verbietet Zuschauer für das Duell des Meisters...

RB Leipzig verpflichtet Zagreb-Talent Gvardiol

News | Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat die Verpflichtung von Abwehr-Talent Joško Gvardiol bekannt gegeben. Der 18-Jährige kehrt vorerst zu Dinamo Zagreb zurück.

Schalke | Rangnick wird nicht neuer Trainer

News | Ralf Rangnick wird vorerst nicht als Trainer zum FC Schalke 04 zurückkehren. Die Königsblauen suchen nach einem Nachfolger für den entlassenen...

SSC Neapel | Sportdirektor bestätigt: Koulibaly vor Verbleib

News | Innenverteidiger Kalidou Koulibaly wird der SSC Neapel offenbar erhalten bleiben. Der Sportdirektor der Italiener ist zuversichtlich.

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,148FollowerFolgen