Dienstag, September 29, 2020

Tottenham | Hojbjerg-Deal in Arbeit, keine Chance auf Zaniolo

Empfehlung der Redaktion

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Tottenham treibt die eigenen Personalplanungen voran: Während die Gespräche wegen Pierre-Emile Hojbjerg laufen, hat der Klub wohl keine Chance auf Nicolo Zanioli.

Tottenham: Hojbjerg als Ndombélé-Nachfolger?

Wie der italienische Journalist Fabrizio Romano berichtet, befindet sich Tottenham mit dem FC Southampton in Gesprächen wegen eines Wechsels von Pierre-Emile Hojbjerg (24). Eine Einigung wäre bisher aber noch nicht erzielt worden. Diese sollte aber für die Spurs in Reichweite liegen, hat der Däne doch selbst angekündigt, dass er seinen bis 2021 laufenden Vertrag bei den “Saints” nicht verlängern wird. Aus diesen Gründen ist Southampton aus wirtschaftlichen Gründen mehr oder weniger zu einem Verkauf gezwungen. Wegen dieser Haltung hatte Trainer Ralph Hasenhüttl (52) Hojbjerg gar das Kapitänsamt entzogen. Das angebliche Interesse Tottenhams an dem ehemaligen Spieler des FC Bayern ist keineswegs neu, schon länger halten sich diese Spekulationen in den Medien.

Bei Tottenham könnte Hojbjerg die Lücke schließen, welche Rekordtransfer Tanguy Ndombélé (23) nach nur einem Jahr im Klub höchstwahrscheinlich hinterlässt. Die Londoner sollen bereits konkrete Gespräche mit Inter wegen dem Franzosen führen. Bei einem anderen Verein aus der Serie A wegen einer anderen Personalie brauchen die Londoner anscheinend nicht einmal vorzufühlen. Romano erwähnt in diesem Zusammenhang, dass die Spurs auch Interesse an Nicolo Zaniolo (21) von der AS Roma haben. Diese Interesse bewertet der Journalist recht eindeutig: “Keine Chance.” Das hochveranlagte Talent wird in diesem Sommer nicht verkauft werden.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Jack Thomas/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

VfL Wolfsburg | Maximilian Philipp im Visier

News | Die neue Saison wird lang und anstrengend, die Klubs benötigen einen ausreichend großen Kader. Das gilt auch für den VfL...

Werder | Ajax bemüht sich um Klaassen-Rückkehr – Ablöse problematisch

News | Ajax möchte anscheinend Davy Klaassen von Werder Bremen zurückholen. Doch die Ablöse erweist sich als Hürde. Werder:...

FC Bayern | Trotz auslaufenden Vertrags – Wechselverbot für David Alaba!

News | Der FC Bayern München wird David Alaba trotz auslaufenden Vertrags offenbar nicht wechseln lassen. FC Bayern:...

FC Bayern | Mit Rückkaufoption? Cuisance wechselt zu Leeds

News | Fußball-Bundesligist FC Bayern München und Leeds United haben bezüglich des Transfers von Michael Cuisance eine Einigung erzielt. Der Mittelfeldspieler wechselt in...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,150FollowerFolgen