Dienstag, Oktober 27, 2020

Tottenham | Sessegnon könnte ausgeliehen werden

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Da er bei Tottenham nicht genügend Spielzeit erhält, könnte Ryan Sessegnon ausgeliehen werden.

Tottenham: Premier-League-Vereine an Sessegnon-Leihe interessiert

Wie der englische Journalist Mike McGrath für den “Telegraph” berichtet, erwägt Tottenham eine Ausleihe von Ryan Sessegnon (20). Dem Youngster winken aktuell nicht besonders viele Einsatzzeiten unter José Mourinho (57), welcher selbst dieser Maßnahme nicht abgeneigt zu sein scheint. Für diese Möglichkeit sollen sich zahlreiche Vereine aus der Premier League in Stellung bringen. Im Bericht werden vor allem Southampton, Burnley sowie Brighton als mögliche Abnehmer genannt. Daneben gilt ebenso Ajax als interessiert.

Sollte Sessegnon tatsächlich auf Leihbasis verfügbar sein, dann dürfte die Anzahl der Interessenten sicher noch zunehmen. Der englische U21-Nationalspieler kann auf der linken Seite jede Position bekleiden. Diese Vielseitigkeit ist einerseits ein Segen, dürfte aktuell aber auch ein gewisser Fluch sein. Dem 20-Jährigen fällt es nämlich bei den Spurs schwer, sich auf einer Position fest zu spielen. Durch die Verpflichtung von Sergio Reguilon (23) und Gareth Bale (31/beide von Real Madrid) dürften diese Gelegenheiten noch weniger werden – in defensiver wie auch offensiver Hinsicht.

Der Stern des Youngsters ging so richtig in der Saison 2017/18 auf, als er als 17-Jähriger (!) seinem damaligen Klub Fulham mit 15 Toren und sechs Toren zum Aufstieg in die Premier League verhalf. Im Sommer wechselte er für rund 27 Millionen Euro zu Tottenham und unterschrieb dort einen Vertrag bis 2025. Dort konnte sich Sessegnon bisher jedoch nicht durchsetzen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Barca | Bartomeu: Messi soll “Karriere im Camp Nou beenden”

Der drohende Abgang von Lionel Messi beherrschte den vergangenen Transfersommer. Letztendlich ist der Argentinier geblieben, geht es nach Präsident Bartomeu, wird er auch seine Karrierende bei Barca beenden.

DFL | Nach Seifert-Aus – Bobic, Eberl und co. als Nachfolger gehandelt

2022 wird DFL-Geschäftsführer Christian Seifert sein Amt offiziell niederlegen. Der Verband könnte sich danach neu strukturieren, für diesen Umbruch werden gleich mehrere bekannte Namen des Geschäfts gehandelt.

Atalanta | Ilicic “verfiel in Depressionen nach Corona-Erkrankung”, verrät Gomez

News | Josip Ilicic verpasste in der letzten Saison die letzten sieben Spiele von Atalanta B.C. Es wurde länger über die genauen...

West Brom | Bilic sauer auf Verein wegen Hegazi-Verkauf

Nachdem Ahmed Hegazi noch in letzter Sekunde von West Bromwich Albion verkauft wurde, zeigt sich Trainer Slaven Bilic sehr verärgert über die Entscheidung der Vereinsführung.

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,344FollowerFolgen