Montag, November 30, 2020

Watzke auf Hauptversammlung: BVB spricht über weiteren Gehaltsverzicht!

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

News | Am heutigen Donnerstag fand die Hauptversammlung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA für das Geschäftsjahr 2019/20 statt. Wie erwartet wurden die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch in den Zahlen deutlich. Aber nicht nur Negatives wurde berichtet.

Watzke: “Sind mit ausreichend Liquidität versorgt”

Hans-Joachim Watzke (61), Geschäftsführer von Borussia Dortmund, stellte in seiner Rede zahlreiche finanzielle Kennzahlen vor. Zudem bestätigte Watzke, dass man mit der Mannschaft über einen weiteren Gehaltsverzicht in diesen schwierigen Zeiten sprechen wird – über den 31. Dezember 2020 hinaus. Trotz der fehlenden Zuschauereinnahmen wird es für den BVB derzeit aber nicht kritisch.

“Aufgrund des seriösen Wirtschaftens in der Vergangenheit sind wir jedoch mit ausreichend Liquidität versorgt”, teilte der Geschäftsführer mit. Die Auswirkungen machen sich aber natürlich bemerkbar: “Wir haben bis heute nie Anspruch auf Staatshilfe erhoben und damit nie Privilegien in Anspruch genommen. Als kleinster gemeinsamer Nenner müssen uns diese Geisterspiele jedoch erhalten bleiben. Diese brauchen wir zum Überleben.”

Weiterhin, so Watzke, sichern die Geisterspiele den Zugang zu existentiellen Einnahmequellen. Und: “In den ersten drei Quartalen belief sich das Wachstum auf 6,3 Prozent. Im vierten Quartal haben wir jedoch bedingt durch Covid 25% unserer Umsatzerlöse verloren. Das hat den Erfolg des Geschäftsjahres beinahe ad absurdum geführt.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Maradona-Huldigung: SSC Neapel gewinnt Spitzenspiel gegen die Roma deutlich!

News | Am späten Sonntagabend standen sich die SSC Napoli und die Roma in einem Spitzenspiel in der Serie A gegenüber. Die...

Zwei Tore, Platzverweis: Unterhaltsames Spiel zwischen Mainz und Hoffenheim endet Remis

News | In der Bundesliga fand zum Abschluss des 9. Spieltags die Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und der TSG Hoffenheim...

Tottenham klettert auf Platz eins – Punktgewinn bei Chelsea

News | Zum Topspiel des zehnten Spieltags der Premier League trafen am Sonntagabend die Londoner Klubs FC Chelsea und Tottenham Hotspur aufeinander....

Bayer Leverkusen und Hertha BSC teilen sich nach zähem Spiel die Punkte

News | Bayer Leverkusen bleibt weiterhin ungeschlagen, kann allerdings nicht gegen die Hertha aus Berlin gewinnen. In einem zähen Duell ohne große...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen