Freitag, Dezember 4, 2020

Wegen Jean-Kevin Augustin: Rechtsstreit zwischen RB Leipzig und Leeds United?

Empfehlung der Redaktion

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....

Champions League: Diese Entscheidungen können am Mittwoch fallen

In der UEFA Champions League steht in dieser Woche der fünfte Spieltag in der Gruppenphase auf dem...

DFB-Debakel, Diego Maradona und ein genervter Tuchel | Europareise

Das Jahr 2020 befindet sich im Endspurt. Der November hatte neben einigen unterhaltsamen und spannenden Momenten auch...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | RB Leipzig startet in die Saisonvorbereitung – und das ohne Jean-Kevin Augustin. Der Bundesligist betrachtet ihn als Spieler von Leeds United. Der Premier-League-Aufsteiger wehrt sich allerdings gegen die Kaufverpflichtung. Es droht ein Rechtsstreit. 

Augustin soll Leipzig 21 Millionen Euro einbringen

Als RB Leipzig den französischen Nachwuchsstürmer Jean-Kevin Augustin (23) verpflichtete, konnte niemand erahnen, dass sich der Klub drei Jahre später dagegen wehren wird, ihn weiter im Kader zu behalten. Das ist nun die Realität. Vor der abgelaufenen Saison wurde der gebürtige Pariser und ehemaliger PSG-Spieler nach Frankreich zur AS Monaco verliehen. Nach nur einem halben Jahr wurde die Leihe abgebrochen und Augustin schloss sich dem englischen Zweitligisten Leeds United an. Dort schaffte er es allerdings auch nur auf drei Kurzeinsätze und am 30. Juni wurde diese Zusammenarbeit ebenfalls für beendet erklärt. 

Das Problem: Die beiden Klubs einigten sich auf eine Kaufverpflichtung, falls Leeds in die Premier League aufsteigen sollte. Dies ist nun seit wenigen Tagen der Fall. Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche (39) bestätigte gegenüber dem Kicker, dass Leeds Augustin nun kaufen muss. Das Blatt berichtet weiter, dass Leipzig nun eine Ablöse in Höhe von 21 Millionen Euro erwartet. 

Leeds wehrt sich gegen Kaufverpflichtung

Wie sehen die Engländer die Vereinbarung? Da die Saison aufgrund der Coronapause immer noch nicht fertig ist und sich der Aufstieg erst im Juli gesichert wurde, argumentiert Leeds, dass die Kaufverpflichtung nicht mehr greift. Die Bedingungen für einen Kauf sind faktisch nach Vertragsende eingetreten. Für Leipzig so nicht hinnehmbar. „Als im Januar die vertraglichen Vereinbarungen ausgehandelt wurden, waren alle Beteiligten im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte“, so Krösche. 

Man will sich in der kommenden Woche mit Leeds über den weiteren Vorgang austauschen. Sollte Leeds sich weiterhin gegen einen Kauf wehren, könnte es zu einem Rechtsstreit kommen. Diesen würde RB Leipzig mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gewinnen. Verlierer ist so oder so auch Augustin, der bei keinem der beiden Klubs eine Zukunft haben dürfte. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Karina Hessland-Wissel/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Werder | “Da fehlt es an Kompetenz” – Aufsichtsratskandidat Wontorra greift Geschäftsführung an

News | Jörg Wontorra will nach über 17 Jahren in den Aufsichtsrat des SV Werder Bremen zurückkehren. Der 72-Jährige macht sich „große...

FC Barcelona: Koeman beklagt fehlende Ruhe – Spitze Richtung Interimspräsident Tusquets

News | Der Umbruch beim FC Barcelona läuft nicht ganz reibungslos. Ronald Koeman kritisiert nun die Vereinsführung, die ihm zu viel Unruhe...

Bundesliga: DFL gibt Rahmenterminkalender bekannt

News | Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2021/2022 bekanntgegeben.  DFL: So läuft...

BVB: Favre löst Verwirrung um Haaland-Verletzung auf – Moukoko in der Startelf?

News | Vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt hat Borussia Dortmund mit einigen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Lucien Favre hatte allerdings auch eine...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,338FollowerFolgen