Montag, Oktober 26, 2020

Werder und Frankfurt mit wichtigen Siegen, Mainz rutscht weiter in den Keller

Empfehlung der Redaktion

Jamal Musiala – Das große Versprechen des FC Bayern

Jamal Musiala gehört definitiv zu den Gewinnern des Saisonstarts. Der Deutsch-Engländer erkämpfte sich einen Platz im hochdekorierten...

Weißt du noch? 13. März 2017: ManUtd vs Chelsea – Als “The Special One” zum “Judas” wurde

Als "Happy One" kehrte "The Special One" im Sommer 2013 zu seinem Herzensverein Chelsea zurück. Doch die zweite Liaison...

Weißt du noch? 21. April 2012: FC Barcelona vs Real Madrid – CR7 sorgt für “Calma” & die Ära Guardiola endet

Die sportliche Dominanz des FC Barcelona in den Jahren 2008-2011 sucht wahrscheinlich bis heute seinesgleichen. Der Erfolg des Teams...

Am Samstagnachmittag standen in der Bundesliga vier Begegnungen auf dem Programm. Vor allem der Abstiegskampf, aber auch der Kampf um die Europa League standen im Mittelpunkt.

Hertha BSC 2:0 FC Augsburg (1:0)

Hertha BSC wollte den Schwung aus den letzten Spielen natürlich auch gegen Augsburg mitnehmen, die Anfangsphase gestaltete sich aber relativ zäh. Die Fuggerstädter versuchten so wenig Lücken wie möglich zu offenbaren, das gelang auch gut. Zumindest bis zur 24. Minute, denn dann traf Javairo Dilrosun nach einer undurchsichtigen Situation im Strafraum der Augsburger aus kurzer Distanz zum 1:0 für die Gastgeber.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm der FC Augsburg wieder mehr am Spiel teil und hatte durch Niederlechner auch die gute Chance auf den Ausgleich. Hertha BSC bekam zunehmend Probleme, Bruno Labbadia musste reagieren und wollte mit frischem Personal für Veränderungen auf dem Platz sorgen. Bis in die Nachspielzeit hinein hatte das Ergebnis bestand, doch dann bediente Darida Stürmer Piatek, der dann das 2:0 erzielte. Das war auch der Endstand!

Schalke 04 0:1 Werder Bremen (0:1)

Wie schon in Düsseldorf begann Schalke 04 sehr defensiv, stand teilweise mit neun Spielern am eigenen Strafraum – wohlgemerkt gegen den Tabellenvorletzten aus Bremen. Die Folge: Werder hatte enorm viel Ballbesitz, konnte das Spiel kontrollieren. Nach 31 Minuten erzielte Leonardo Bittencourt dann die Führung für die Gäste! Der Offensivspieler zog in die Mitte, schloss mit links ab, traf den Ball hervorragend und dieser flog in die linke obere Ecke.

Nach der Pause hätte Weston McKennie sich nicht beschweren dürfen, wenn er mit gelb-rot vom Platz geflogen wäre. Anschließend schafft es Schalke immerhin, etwas Torgefahr zu erzeugen und am Spiel teilzunehmen. Für Werder wurde die Schlussphase zu einem Nervenspiel, am Ende wurden die drei Punkte aber eingefahren! Ein Lebenszeichen im Abstiegskampf.

Mainz 05 0:1 TSG Hoffenheim (0:1)

Die Anfangsphase in Mainz bestand zu großen Teilen aus gegenseitigem Abtasten. Nach knapp 25 Minuten bekam die TSG dann einen Elfmeter zugesprochen, als gleich zwei Mainzer dafür sorgten, dass Baumgartner im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Steven Zuber trat für die Gäste an – und scheiterte an Müller! In der 44. Minute nutzte die TSG aber ihre Chance, als sich Bebou gegen zwei Verteidiger durchsetzte und das 0:1 erzielen konnte.

Nach 60 Minuten traf Mainz nach einer Druckphase zum Ausgleich, das Tor wurde aber aufgrund eines Foulspiels an Oliver Baumann nicht gegeben. Die Fehler in der Defensive der Gäste häuften sich, Mainz arbeitete am Ausgleich. Doch am Ende konnte nicht genug Druck entwickelt werden, Mainz 05 verlor das Spiel mit 0:1.

VfL Wolfsburg 1:2 Eintr. Frankfurt (0:1)

Es dauerte knapp 20 Minuten, bis der VfL Wolfsburg die erste Riesenchance im Spiel hatte. Brekalo scheiterte nach einem sehr gut vorgetragenen Konter aus kurzer Distanz an Trapp. Einige Minuten später bekam Eintracht Frankfurt einen Elfmeter zugesprochen. Andre Silva legte sich den Ball auf den Punkt, lief kurz an und verwandelte zum 1:0 für die Hessen. Wolfsburg versuchte viel, hatte nach 42 Minuten eine Dreifachchance, um den Ausgleich zu erzielen, scheiterte aber an Kevin Trapp.

In der zweiten Halbzeit konnte der VfL Wolfsburg ausgleichen. Nach 58 Minuten schlug Arnold einen sehr guten Freistoß in den Strafraum, Mbabu traf anschließend per Kopf zum 1:1. In der Folge vergab Eintracht Frankfurt einige Konterchancen, aber in der 85. Minute erzielte Kamada nach Vorarbeit von Bas Dost das 1:2. Für die Hessen war dies ein enorm wichtiger Treffer im Kampf gegen den Abstieg! In der Nachspielzeit musste der eingewechselte Torro auf Seiten der Gäste noch mit gelb-rot vom Platz, am Spielstand änderte das aber nichts mehr.

(Photo by Swen Pfoertner/Pool via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Kein Rücktritt aus politischen Gründen: Pogba schießt gegen Zeitung & kündigt juristische Schritte an

News | Paul Pogba hat eine Meldung, wonach er aus politischen Gründen von der französischen Nationalmannschaft zurückgetreten ist, entschlossen dementiert. Der Franzose...

PSG | Wenig Optimismus: Vertragsverhandlungen mit Mbappé stocken

News | Der französische Erstligist Paris Saint-Germain möchte den Vertrag von Kylian Mbappé unbedingt über 2022 hinaus verlängern. Optimistisch ist PSG diesbezüglich...

BVB | Solskjaer will Haaland – Manchester United abgeschreckt?

News | Ole Gunnar Solskjaer, Trainer des englischen Erstligisten Manchester United, pocht weiterhin auf eine Wiedervereinigung mit Erling Haaland von Borussia Dortmund.

Italiens Sportminister bestätigt: Ronaldo-Verhalten während Quarantäne wird untersucht

News | Cristiano Ronaldo ist einer von vielen Profifußballern, die zuletzt positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Der Portugiese hat möglicherweise die...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen