Dienstag, Dezember 1, 2020

Zukunft der Bundesliga | Wegweisendes Meeting am Mittwoch – 15 Vereine involviert

Empfehlung der Redaktion

Chelsea & Tottenham “schiedlich friedlich”, Cavani auf Solskjaers Spuren, Arsenal verfällt in alte Muster

7 Awards - Premier League | Der zehnte Spieltag ist absolviert. Chelsea und Tottenham trennen sich "schiedlich...

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Am Mittwoch kommt es in Frankfurt zu einem “wegweisenden” Meeting von 15 Bundesliga-Vereinen. Dabei sollen maßgebliche Frage zur Zukunft der Bundesliga eruiert werden.

Bundesliga: Zwei Lager hinsichtlich TV-Gelder-Umverteilung

Wie die “Bild am Sonntag” erfahren haben will, kommt es am Mittwoch zu einem wegweisenden Meeting von 15 Vereinen aus der Bundesliga wegen der Zukunft des deutschen Fußball. Ein solches Treffen habe es “in dieser Form noch nie gegeben.” Die Vereine hätten sich unter der Führung von Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen organisiert. Die weiteren Klubs am Mittwoch sind Schalke 04, 1. FC Köln, TSG Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, SC Freiburg, Werder Bremen, VfL Wolfsburg, Hertha BSC Berlin, Union Berlin und der Hamburger SV als einziger Zweitligist. Aus dem Oberhaus fehlen damit Mainz 05, FC Augsburg, Arminia Bielefeld und der VfB Stuttgart.

Dieser Kreis wird von dem Blatt nämlich einem anderen Lager zugerechnet, welches mit anderen Klubs aus der 2. Liga eine Umverteilung der TV-Gelder anstreben soll. Von der DFL ist kein Vertreter geladen, dafür sind von den Vereinen sämtliche Klubbosse anwesend. Die Zusammenkunft wird in Frankfurt stattfinden. Auf der Agenda stünde unter anderem die Nachfolge des 2022 scheidenden DFL-Bosses Christian Seifert (51). In der Bericht wird diesbezüglich ausgeführt, dass der spätere Wunschkandidat jener 15 Vereine ziemlich sicher das Rennen machen würde. Möglich wäre hier auch, die bisher gebündelten Kompetenzen auf zwei bis drei Aufgabenfelder auszuweiten.

Daneben wird wenig überraschend über die Hygiene-Konzepte wegen der derzeitigen Corona-Pandemie diskutiert. Weiter missfalle den Vereinen die anhaltenden Differenzen zwischen Präsident Fritz Keller (63) und Generalsekretär Friedrich Curtius (44) beim DFB, weshalb dieser Themenkomplex ebenfalls auf der Tagesordnung stünde.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by SVEN HOPPE/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Barcelona | So will Präsidentschaftskandidat Laporta die Messi-Zukunft regeln

News | Beim FC Barcelona stehen am 24. Januar 2021 die Präsidentschaftswahlen an. Mehrere Kandidaten stehen zur Wahl, darunter auch Ex-Präsident Joan Laporta,...

VfB Stuttgart | Mislintat zögert noch mit Vertragsverlängerung

News | Seit Sven Mislintat beim VfB Stuttgart tätig ist, kann man ihm ein positives Arbeitszeugnis ausstellen. Der Sportdirektor hat den Kader sehr gut...

Jürgen Klopp über aktuelle Belastung: “Geht alles auf Kosten der Spieler”

News | Der FC Liverpool ist derzeit enorm von Verletzungssorgen geplagt. Die Reds haben zahlreiche Ausfälle zu verkraften. Für Trainer Jürgen Klopp ist...

Houssem Aouar stellt klar: Bin nicht unzufrieden in Lyon!

News | Olympique Lyon hat den jungen Mittelfeldspieler Houssem Aouar am Wochenende nicht für den Kader nominiert, nachdem er sich zuletzt weigerte, am...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen