| News Spanien

Pogba-Transfer zu Real: United bleibt hart

10. Juli 2019
Piet Bosse

author:

Pogba-Transfer zu Real: United bleibt hart

News| Der Wunsch Paul Pogbas, Manchester United zu verlassen, bleibt weiterhin bestehen. Die ‘Red Devils’ sehen weiterhin keinen Anlass ihn gehen zu lassen.

Wenn Manchester United seine Australienreise unternimmt, wird Paul Pogba dabei sein. Der wechselwillige Weltmeister hat bereits seit einigen Wochen seinen Wunsch kundgetan, stößt bei seinem Arbeitgeber jedoch auf taube Ohren. Laut des spanischen Mediums ‘Marca’ ist United erst bereit ihn zu verkaufen, wenn man einen Ersatz gefunden hat.

Pogba würde 180 Millionen Euro kosten

Man sei sich, so das Blatt, aber auch sicher, dass Pogba im Kader niemand so schnell ersetzen könne. Als wahrscheinlichster Abnehmer gilt weiterhin Real Madrid. Zinedine Zidane ist ein Fan Pogbas und Real unterhält gute Beziehungen nach Manchester. Diese Faktoren ändern aber vorerst nichts an Uniteds Verhandlungsposition. Dem Vernehmen nach fordert man eine Ablösesumme von 180 Millionen Euro, was Paul Pogba zum Rekordtransfer im spanischen Fußball machen würde.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.