Arsenal | Dauerbrenner Saliba fällt in den nächsten Wochen aus

19. März 2023 | News | BY Yannick Lassmann

News | William Saliba spielte eine bislang herausragende Saison und befand sich mit dem FC Arsenal auf Titelkurs. Der Verteidiger zog sich nun allerdings eine Rückenverletzung zu, die nicht nur Auswirkungen auf sein Debüt in der französischen Nationalmannschaft haben dürfte.

Saliba muss Länderspiele absagen

Am heutigen Sonntagnachmittag trifft der FC Arsenal in der Premier League auf Crystal Palace. Erstmals nicht der Startelf angehören wird William Saliba (21), der 2416 von 2430 möglichen Minuten absolvierte. Wie die L’Équipe berichtete, wird er den Gunners „mehrere Wochen” nicht zur Verfügung stehen.

Der Innenverteidiger habe sich am Donnerstagabend beim Europa-League-Aus gegen Sporting eine Rückenverletzung zugezogen. Der FC Arsenal verzichtete bislang auf eine Bestätigung dieser Meldung, wird im Rennen um die erste Meisterschaft seit 2004 aber einige Spiele ohne den Franzosen auskommen müssen.

Dieser wiederum wäre in der kommenden Woche zur französischen A-Nationalmannschaft gereist, die in der EM-Qualifikation auf Irland und die Niederlande trifft. An Stelle von Saliba könne Trainer Didier Deschamps (54) nun Jean-Clair Todibo (23/OGC Nizza), Axel Disasi (25/AS Monaco) oder Benoit Badiashile (21/FC Chelsea) nominieren.

Mehr News und Stories rund um die Premier League 

(Photo by JUSTIN TALLIS/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.


Ähnliche Artikel