Newcastle | Bruce in Spiel eins unter neuem Investor wohl auf der Trainerbank

bruce Newcastle
Premier League

News | In Newcastle ticken die Uhren jetzt anders. Seit der Übernahme saudi-arabischer Investoren vergangene Woche wird an der Ostküste Englands jeder Stein umgedreht. Auch Trainer Bruce soll ersetzt werden, das Heimspiel gegen Tottenham soll er jedoch noch leiten. 

Newcastles Wunschkandidaten stehen aktuell nicht zur Verfügung

Steve Bruce (60) wird voraussichtlich auch im kommenden Heimspiel gegen Tottenham Hotspur die Mannschaft von Newcastle United betreuen. Die Entlassung des 60-Jährigen sollte eigentlich die erste Amtshandlung der neuen Investoren aus Saudi-Arabien werden. Bislang wurde jedoch noch kein Nachfolger gefunden. Zudem ist man der Meinung, dass Bruce ein würdiges Ende bei den „Magpies“ verdient. Mit der geplanten Entlassung soll er eine Abfindung in Höhe von sieben Millionen Pfund erhalten, wie der Guardian berichtet.

Aktuelle News und Stories rund um die Premier League

Amanda Staveley (48), die für das Tagesgeschäft in Newcastle verantwortlich ist, traf Bruce am Montag zum ersten Mal, als sie das Mannschaftstraining besuchte. Ihr Eindruck sei gut gewesen. Da die Wunschkandidaten Brendan Rodgers (48) und Rafa Benitez (61) wohl vorerst nicht verfügbar sind, könnte es sogar sein, dass Bruce noch weitere Spiele als Newcastle-Trainer begleiten wird. In jedem Fall machen sich die Verantwortlichen keinen Druck, was die Lösung des Trainerpostens angeht. Weitere Alternativen auf dem Markt sind Lucien Favre (63) und Frank Lampard (43), wobei letzterer nicht zu den Wunschkandidaten zählt.

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester United: Toughes Ultimatum für Solskjaer

Manchester United: Toughes Ultimatum für Solskjaer

26. Oktober 2021

News | Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat von Manchester United offenbar ein Ultimatum erhalten. Und das hat es in sich. Solskjaer bekommt bis zu drei Spiele Drei Spiele hat Ole Gunnar Solskjaer (48) offenbar Zeit, seinen Job bei Manchester United zu retten. Das geht aus einem Bericht des Telegraph hervor. Das Ultimatum darf durchaus als […]

Liverpool | Drogba huldigt Salah und Mane: „Die neuen Könige“

Liverpool | Drogba huldigt Salah und Mane: „Die neuen Könige“

26. Oktober 2021

News | Didier Drogba wurde am vergangenen Wochenende von Mohamed Salah als erfolgreichster afrikanischer Torschütze der Premier League abgelöst. Der Ex-Profi zollte Salah und Liverpool-Mannschaftskollege Sadio Mane nun öffentlich Respekt. Salah löste Drogba mit Hattrick gegen ManUnited ab Es kommt einer regelrechten Verbeugung gleich, was Ex-Profi Didier Drogba (43) am vergangenen Mittwoch auf seinem Twitter-Profil […]

Crystal Palace | Keine Polizei-Maßnahmen nach Newcastle-kritischen Banner

Crystal Palace | Keine Polizei-Maßnahmen nach Newcastle-kritischen Banner

26. Oktober 2021

News | Die saudi-arabische Übernahme von Newcastle United bleibt ein prägendes Thema der Premier League. Fans von Crystal Palace taten auf vollkommen legale Art ihren Unmut kund, gab die Polizei bekannt. Polizei stellt klar: Crystal-Palace-Banner in Richtung Newcastle stellt keine Straftat dar Während in Newcastle die Euphorie durch das Engagement des saudi-arabischen Investmentfond PIF riesig […]


'' + self.location.search