Klubs wie Chelsea und Manchester United dürfen Stehplätze in England testen

Chelsea darf Stehplätze testen
Premier League

News | Seit geraumer Zeit sind Stehplätze in Fußballstadien in England untersagt. In den letzten Wochen deutete sich an, dass eine so genannte „safe-standing area“ von diversen Klubs getestet werden darf. Unter anderem Chelsea und Manchester United gehören dazu. 

Chelsea und Manchester United nehmen an Stehplatz-Projekt teil

Die Wiedereinführung von Stehplätzen im englischen Fußball ist an einige Bedingungen geknüpft. Zunächst ist eine Testphase wichtig, in der einige Klubs in ihren Stadien eine „safe-standing area“ einrichten und dies über mehrere Wochen beobachtet wird. Laut der englischen Times ist nun auch klar, welche Teams dieses Projekt starten.



Dabei handelt es sich um Manchester United, Manchester City, Chelsea, Tottenham und Cardiff City. Die vier Stadien in der Premier League und das eine in der Championship werden Anfang des Jahres 2022 ihre Tore wieder für Fans auf den Stehplätzen öffnen. Aktuell ist es so, dass viele Fans trotz der Abschaffung der Stehplatzribünen im Jahr 1995 bereits jetzt in großer Zahl vor ihren Plätzen stehen, was nach Ansicht von Aktivisten gefährlicher ist als lizenzierte Stehplätze.

Weitere News und Berichte rund um den englischen Fußball 

Diese fünf Klubs, die an dem Projekt teilnehmen, werden das anders handhaben. Sie werden über spezielle Bereiche verfügen, in denen die Fans nicht nur stehen dürfen, sondern auch über die notwendigen Schutzvorrichtungen wie Absperrungen oder Geländer, um einen „fortschreitenden Zusammenbruch der Menge“ zu verhindern.

(Photo by Justin Setterfield/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

29. November 2022

News | Der deutsche Fußball-Branchenprimus FC Bayern München befindet sich nach dem Verlust Robert Lewandowskis im Sommer weiterhin auf der Suche nach einem Weltklasse-Stürmer im Kader. Dabei wird der Name Harry Kane immer wieder mit dem Klub von der Säbener Straße in Verbindung gebracht. Nun hat Vorstandsboss Oliver Kahn zu dieser Thematik Stellung bezogen. Bayern […]

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

29. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 29. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 29. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]


'' + self.location.search