Chelsea-Verkauf: Candy-Group erhöht Gebot

22. März 2022 | News | BY Hendrik Wiese

News: Mehrere Bieter kämpfen um den Kauf des Chelsea FC. Die Auswahl soll in Kürze auf zwei – drei Gebote beschränkt werden.

Chelsea – Candy-Group oder Rickett-Family?

Laut einem Bericht des “Telegraph” warten die Interessenten am Chelsea FC seit Montagabend auf Neuigkeiten. Die Bank Raine, die den Verkauf betreut, soll in den nächsten Stunden die Auswahl auf den engeren Kreis beschränken.

Dem Bericht zufolge gehören die Angebote von Todd Boehly, der Ricketts-Familie und der Sir Martin Broughton´s consortium zu den Favoriten. Durch dein Einstieg eines südkoreanischen Investors konnte das Angebot von den Candy-Brüdern “signifikant” auf über zwei Milliarden Euro erhöht werden. Diese Erhöhung mischt den Favoritenkreis noch einmal auf.

Nick Candy versprach den Fans der “Blues” eine Erneuerung der Stamford Bridge.

Nun wird erwartet, dass die Angebote des engeren Kreises von Chelsea, der Premier League sowie der britischen Regierung durchgecheckt und gerankt werden. Das Angebot der Ricketts-Familie, die unter anderem die Chicago Cubs besitzen, erhielt bereits die Genehmigung von Greg Hands (Mitglied der Konservativen Partei).

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by Daniel LEAL / AFP) (Photo by DANIEL LEAL/AFP via Getty Images

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel