Jürgen Klopp kritisiert enorme Belastung: “Verrückt, was wir da machen”

15. Oktober 2021 | Premier League | BY Manuel Behlert

News | Der Terminkalender der Profifußballer wird immer enger. Zuletzt gab es mitunter drei Länderspiele in einer Abstellperiode. Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, kritisierte das nun deutlich. 

Jürgen Klopp: “Haben keine Zeit mehr zu trainieren”

Wenig Vorbereitung, kaum Trainingszeit vor den Spielen und viele, teilweise überlastete Spieler. Das ist aktuell der Alltag für viele Trainer im Weltfußball. Auch Jürgen Klopp (54), Chefcoach beim FC Liverpool, hat mit diesen Problemen zu kämpfen. Im Gespräch mit Sky bemängelte er nun den eng getakteten Terminplan.



“Es ist verrückt, was wir da machen. Im Sommer sind auch wieder vier Spiele der Nations League, was ja auch Wahnsinn ist. Wir hatten damals gesagt, als die Nations League eingeführt wurde, dass das ein komplett unsinniger Wettbewerb ist”, so der Trainer.

Und weiter: “Alle Verbände haben sich da reinmanövriert. Der Spieler muss es ausbaden, das ist absoluter Wahnsinn. Es ist nicht in Ordnung, dass es so gemacht wird. Diese Gier wird auf dem Rücken der Spieler ausgetragen. Ich wusste nicht, dass es ein Spiel um Platz 3 in der Nations League gibt.”

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Vor allem die fehlenden Trainings- und Vorbereitungszeiten, in denen auch auf Regeneration gesetzt werden kann, fehlen Klopp: “Wir haben keine Zeit mehr zu trainieren, das gibt es in keiner anderen Sportart. Beim Fußball wird viel Geld umgesetzt, bei den amerikanischen Sportarten noch mehr. Die haben alle vier Monate Pause plus eine Vorbereitung.”

 (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel