Manchester City feiert souveränen Sieg gegen Aufsteiger Norwich

Manchester city jubelt gegen Norwich City
Premier League

News | Am zweiten Spieltag der Premier League hatte Manchester City den Aufsteiger Norwich City zu Gast. Die Skyblues gaben sich keine Blöße und gewannen mit 5:0 (2:0). 

Manchester City ohne große Probleme

Direkt zu Beginn der Partie entwickelte sich schon das Spiel, das zu erwarten war. Manchester City dominierte und hatte mehr Ballbesitz, während Norwich City schnell umschalten wollte. Dabei blieben die Gäste ihrem Stil treu und versuchten, in eigenem Ballbesitz flach aus der Defensive herauszuspielen. Nach sechs Minuten klingelte es bereits im Kasten der Gäste. Eine schöne Verlagerung aus die rechte Seite fand Gabriel Jesus, dessen Hereingabe wurde von Verteidiger Grant Hanley in das eigene Tor bugsiert. Die Gastgeber waren deutlich überlegen, spielten diese Überlegenheit auch aus,  trafen durch Ferran Torres zum 2:0. Doch dieser Szene ging ein Foulspiel voraus, das Tor zählte nicht.

Spieler von Manchester City jubeln nach einem Tor gegen Norwich City

Photo by Imago

Wenig später war es dann soweit. Nach einer Flanke von der rechten Seite drückte Neuzugang Jack Grealish den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Die Gäste hatten große Probleme, sich aus dem Druck der Skyblues zu befreien. Die guten, schnellen Offensivspieler kamen nicht zur Geltung, weil das Gegenpressing der Guardiola-Elf hervorragend funktionierte. Mit dem 2:0 ging es am Ende in die Kabine, für die Skyblues lief in der ersten Halbzeit nahezu alles nach Plan. An die eigene Leistungsgrenze musste Manchester City jedenfalls noch nicht gehen.

Weitere Informationen rund um die Premier League 

Die Gastgeber schrauben das Ergebnis in die Höhe

Auch in der zweiten Halbzeit begannen die Gastgeber wenig überraschend dominant. Rodri hatte auch einen ersten Abschluss, der Schuss war aber im Endeffekt ungefährlich. Norwich City hatte etwas mehr Zugriff auf die Gastgeber, eigene Konter waren für den Aufsteiger aber nicht möglich, denn die Präzision im Spiel nach vorne fehlte. Nach einem ruhenden Ball erzielte Manchester City dann das 3:0. Im Gewühl des Strafraums kam Aymeric Laporte an den Ball und schoss cool ein. Damit war die Partie dann auch endgültig entschieden.

Doch die Gastgeber blieben weiter auf dem Gaspedal. Nach einer schönen Kombination erhöhte Raheem Sterling auch noch auf 4:0. Norwich City versuchte in der Folge, offensive Akzente zu setzen, doch Milot Rashica spielte in einem Konter nicht ab, blieb zu eigensinnig und schoss den Ball deutlich drüber. Mitleid mit Norwich City hatte Manchester City nicht, Riyad Mahrez markierte perfekt bedient auch noch das 5:0.

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City: Transfer von Ex-BVB-Profi Sergio Gomez in Kürze fix

Manchester City: Transfer von Ex-BVB-Profi Sergio Gomez in Kürze fix

9. August 2022

News | Manchester City arbeitet am Transfer eines neuen Spielers für die linke Abwehrseite. Marc Cucurella galt zunächst als heißer Kandidat, doch schnell kristallisierte sich Sergio Gomez als Favorit heraus.  Manchester City: Sergio Gomez soll in Kürze kommen Sergio Gomez (21) wurde in der Jugendabteilung des FC Barcelona ausgebildet, schloss sich im Januar 2018 Borussia […]

Leicester City: Vardy soll um ein Jahr verlängern

Leicester City: Vardy soll um ein Jahr verlängern

9. August 2022

News | James Vardy ist trotz fortgeschrittenem Fußballeralters nach wie vor einer der Leistungsträger bei Leicester City. Eine Vertragsverlängerung steht im Raum. Vardys Vertrag bei Leicester City läuft kommenden Sommer aus Leicester City befindet sich mit James Vardy (35) in Gesprächen über eine Vertragsverlängerung. Wie The Athletic berichtet, soll sein 2023 auslaufender Kontrakt zunächst um ein Jahr verlängert werden, ehe […]

Vertragsauflösung bei Arsenal? Bellerin will fest zu Real Betis wechseln

Vertragsauflösung bei Arsenal? Bellerin will fest zu Real Betis wechseln

9. August 2022

News | Beim FC Arsenal hat Hector Bellerin keine Zukunft mehr. Der Spanier möchte fest zu Real Betis wechseln. Berater von Bellerin in Gesprächen mit Arsenal Wie Fabrizio Romano berichtet, befinden sich der Berater von Hector Bellerin (27) gerade in London, um mit Arsenal über die Zukunft des Rechtsverteidigers zu sprechen. Bereits heute Morgen sollen Gespräche mit […]


'' + self.location.search