Premier League | Chancenwucher de luxe! ManUnited kommt gegen Watford nicht über Remis hinaus

ManUnited
Premier League

Nach dem enttäuschenden Auftritt in der Champions League bei Atlético ging für ManUnited am Samstagnachmittag das Alltagsgeschäft Premier League weiter. Gegen Aufsteiger Watford erarbeiteten sich die „Red Devils“ eine Vielzahl an hochkarätigen Chancen, kamen aber nicht über ein enttäuschendes 0:0 hinaus.

ManUnited verzweifelt an Foster – und an sich selbst

Gegen den abstiegsbedrohten FC Watford legte ManUnited gut los. Nicht einmal fünf Minuten waren gespielt, da ging das erste Raunen durchs Old Trafford: Cristiano Ronaldo traf den Pfosten. Weitere gute Chancen durch Bruno Fernandes (9./12.) folgten. Die Gastgeber machten früh Druck, wohingegen vom Aufsteiger wenig zu sehen war. Auch Paul Pogba verfehlte das Tor aus bester Abschlusspositon (21.). Der Chancenwucher ging weiter, ManUnited verpasste es ein ums andere Mal, den wichtigen Führungstreffer zu erzielen. Das 0:0 zur Pause war aus Gäste-Sicht äußerst schmeichelhaft.



Aktuelle News und Storys rund um die Premier League

Auch nach dem Seitenwechsel ging das Chancenfestival weiter. Ein ums andere Mal machte aber entweder ein Bein, der überragende Gäste-Torwart Ben Foster oder das eigene Unvermögen im Abschluss den „Red Devils“ einen Strich durch die Rechnung. 67 Prozent Ballbesitz und 22 zu zwei Torschüsse hatten die Hausherren nach Ablauf der 90 Minuten im Statistikheftchen stehen. Die entscheidende Statistik war aber die der Toranzahl, und da stand es 0:0. Für United ein Dämpfer im Kampf um die Champions-League-Plätze. Watford derweil darf sich glücklich schätzen und tankt Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben im Abstiegskampf.

Premier League: Die Ergebnisse am Samstagnachmittag

Brentford – Newcastle 0:2 (0:2)

Tore: 0:1 Joelinton (33.), 0:2 Joseph Wilock (44.)

Crystal Palace – Burnley 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Jeffrey Schlupp (9.), 1:1 Luka Milivojevic (46., Eigentor)

Brighton – Aston Villa 0:2 (0:1)

Tore: Matty Cash (17.), 0:2 Ollie Watkins (68.)

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Kopfstoß gegen Sheffield-Spieler Sharp: Polizei klagt Mann wegen Körperverletzung an

Nach Kopfstoß gegen Sheffield-Spieler Sharp: Polizei klagt Mann wegen Körperverletzung an

19. Mai 2022

News | Nottingham Forest hat es geschafft und ist in das Endspiel um den Einzug in die Premier League eingezogen. Billy Sharp, Spieler von Gegner Sheffield, wurde beim Platzsturm nach dem Spiel mit einem Kopfstoß zu Boden gestreckt.  Polizei klagt man nach Kopfstoß gegen Sharp an Billy Sharp (36), Spieler von Sheffield United, geriet nach […]

Schmeichel-Zukunft ungewiss: Leicester hat Brighton-Torhüter Sanchez im Visier

Schmeichel-Zukunft ungewiss: Leicester hat Brighton-Torhüter Sanchez im Visier

19. Mai 2022

News | Torhüter Kasper Schmeichel steht bei Leicester City noch bis zum Sommer 2023 unter Vertrag. Der Däne ist nicht mehr komplett unumstritten, eine Vertragsverlängerung nicht gesichert.  Leicester schaut sich nach Schmeichel-Alternativen um In den letzten Jahren war der dänische Torhüter Kasper Schmeichel (35) stets ein sicherer Rückhalt bei Leicester City. In dieser Saison produzierte […]

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

18. Mai 2022

News | Andreas Christensen verpasste zuletzt einige Spiele kurzfristig, jüngst sogar das FA-Cup-Finale gegen Liverpool. Nun sprach Trainer Thomas Tuchel über die Gründe. Wird Christensen nochmal für Chelsea auflaufen? Im FA-Cup-Finale gegen Liverpool vergangenen Samstag sollte Andreas Christensen (26) eigentlich in der Startelf von Chelsea stehen. Doch daraus wurde nichts. Wie der Guardian berichtet, klagte […]


'' + self.location.search