Premier League: Liverpool souverän, Manchester City patzt zuhause!

Liverpool jubelt in der Premier League
Premier League

News | Am Samstagnachmittag standen in der Premier League vier Spiele auf dem Programm. Mit Arsenal, Manchester City und dem FC Liverpool waren gleich einige große Namen im Einsatz. 

Premier League: Liverpool ohne Probleme, zweiter Sieg für Arsenal

Der FC Liverpool, Manchester City und Arsenal waren allesamt am Samstagnachmittag in der Premier League im Einsatz. Und nicht nur das, auch zwischen Norwich City und Watford ging es heiß her. Nach dem ersten Sieg der neuen Saison gegen Norwich vorige Woche wollte Arsenal auch gegen Burnley einen Sieg feiern. Die Gunners begannen sehr ordentlich, gingen auch nach einer halben Stunde in Führung. Martin Ödegaard traft mit einem sehenswerten Freistoß für den Klub aus London. In der Folge entwickelte sich eine durchschnittliche Partie, am Ende konnte Arsenal aber über den knappen Sieg jubeln.

Etwas deutlicher gestaltete der FC Liverpool seine Partie gegen Crystal Palace. Die Reds waren überlegen und gingen kurz vor der Halbzeit durch Sadio Mane in Führung. Die Eagles hatten zwar einige ordentliche Phasen, in denen sie gut mithielten, aber Mohamed Salah beendete die Hoffnungen der Gäste eine gute Viertelstunde vor dem Ende mit dem 2:0. Naby Keita erhöhte gar noch auf 3:0. Ein solches Ergebnis hätte Manchester City gerne eingefahren, doch die Elf von Pep Guardiola tat sich zuhause gegen den FC Southampton schwer. Die Skyblues kamen nicht über ein 0:0 hinaus. Der größte Aufreger war ein Elfmeter für die Saints mitsamt roter Karte für Kyle Walker, der zunächst gepfiffen, dann aber wieder aberkannt wurde.

Im Duell der Aufsteiger zwischen Norwich City und dem FC Watford war Ismaila Sarr der Matchwinner. Mit zwei Treffern war er der Sieggarant für die Gäste. Für Norwich wird es schon früh in der Saison immer düsterer, die Mannschaft von Trainer Daniel Farke steht mit null Punkten auf dem letzten Platz.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Die Spiele im Überblick:

Burnley 0:1 Arsenal

Tor: 0:1 Ödegaard (30.)

Liverpool 3:0 Crystal Palace

Tore: 1:0 Mane (43.); 2:0 Salah (78.); 3:0 Keita (90.)

Manchester City 0:0 Southampton

Tore: –

Norwich 1:3 Watford

Tore: 0:1 Dennis (17.); 1:1 Pukki (36.); 1:2 Sarr (64.); 1:3 Sarr (84.)

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

ManUtd verhandelt mit Barca über Dest-Transfer

ManUtd verhandelt mit Barca über Dest-Transfer

13. August 2022

News: Manchester United forciert die Verpflichtung eines Rechtsverteidigers. Es handelt sich um Sergino Dest. 20 Millionen für Dest? Laut einem Bericht der spanischen „Sport“ dürfte der FC Barcelona in Kürze weitere Einnahmen generieren. Manchester United beabsichtigt die Verpflichtung des 21-Jährigen, der 2020 für eine vergleichbare Suche von Ajax nach Katalonien wechselte. Bei der „Blaugrana“ fand […]

Transfercheck | Barcelonas Neuzugängen läuft die Zeit davon, der neue Stand bei De Jong

Transfercheck | Barcelonas Neuzugängen läuft die Zeit davon, der neue Stand bei De Jong

12. August 2022

Der Transfermarkt ist längst auf seinem Höhepunkt angekommen. Abschiede wurden verkündet, Neuzugänge festgezurrt, Spieler, deren Verträge auslaufen, treffen Entscheidungen. Und die Gerüchteküche brodelt natürlich. Ab sofort wird 90PLUS an jedem Freitag, immer um 20 Uhr, ein Update zu den Geschehnissen auf dem Transfermarkt liefern. Was ist in den letzten Tagen passiert? Welche Gerüchte kursieren aktuell […]

Manchester United: Erik ten Hag hält Rashford-Abgang für ausgeschlossen

Manchester United: Erik ten Hag hält Rashford-Abgang für ausgeschlossen

12. August 2022

News | Manchester United könnte im Sommer noch auf dem Transfermarkt aktiv werden. Es gibt aber auch Spieler, die gerüchteweise mit einem Abgang in Verbindung gebracht werden, darunter Marcus Rashford.  Ten Hag: Kein Abgang von Rashford Paris Saint-Germain will die Offensive noch verstärken und hat dafür Marcus Rashford (24) von Manchester United im Blick. Der […]


'' + self.location.search