Nach Derbypleite: Solskjaer erwartet „offene und ehrliche Gespräche“

Solskjaer Manchester United
Premier League

News | Manchester United hat gegen Manchester City das Derby mit 0:2 verloren. Dabei zeigten die Red Devils keine besonders gute Leistung und waren in vielen Phasen des Spiels chancenlos. 

Solskjaer vor dem Aus? Gespräche mit dem Klub

Wichtig war dieses Spiel nicht nur für Manchester United, sondern auch für Trainer Ole Gunnar Solskjaer (48). Vor kurzer Zeit berichteten die Medien in England, dass die Duelle gegen Tottenham (3:0), Atalanta (2:2) und nun Manchester City maßgeblichen Einfluss auf die Zukunft des Norwegers haben könnten. Gegenüber Sky Sports sagte Solskjaer nach der Derbypleite, dass die Analyse anstünde und er „offene und ehrliche Gespräche“ mit der Vereinsführung erwartet.



Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

„Wir müssen wieder zu dem zurückkehren, wie wir angefangen haben, auszusehen. Wir haben Ende der letzten Saison angefangen, wie eine richtige Mannschaft auszusehen, und das müssen wir wieder erreichen“, sagte der Norweger weiter. Die Frage ist nicht nur, ob sein Trainerjob in Gefahr ist, sondern auch, wie Manchester United ihn ersetzen könnte. Antonio Conte (52), die wohl beste Option, die zuletzt auf dem Markt war, hat nun bei Tottenham übernommen.

Solskjaer selbst sieht sich und den Klub aktuell in einer komplizierten Phase: „Es war eine sehr schwierige Phase und wir haben uns von dem entfernt, was wir einmal waren. Wir haben in Tottenham mit einem anderen System gewonnen, aber unabhängig von Systemen oder Stil müssen wir mehr nach vorne spielen. Ich kann nicht auf mich selbst schauen und sagen, dass ich möchte, dass Manchester United so spielt.“

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

29. November 2021

News | Es war das 1:4 beim FC Watford, das zum Ende der Zusammenarbeit von Ole Gunnar Solskjaer und Manchester United führte. Michael Carrick betreute die Mannschaft im Anschluss, bis zum Saisonende hält nun Ralf Rangnick das Zepter in der Hand. 

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

29. November 2021

News | Ralf Rangnick wird Manchester United bis Saisonende trainieren. Doch sein Amtsantritt zögert sich noch hinaus. Ebenfalls unrund laufen die Verhandlungen mit Paul Pogba. Manchester United: Pogba zeigt sich von Rangnick-Verpflichtung angetan Ralf Rangnick (63) soll bis zum Ende der laufenden Spielzeit die Geschicke von Manchester United lenken. Am gestrigen Sonntag gab es unter Interimscoach […]

Barcelona | Man City ruft nicht bezahlbare Summe für Torres auf

Barcelona | Man City ruft nicht bezahlbare Summe für Torres auf

29. November 2021

News | Ferran Torres will Manchester City in Richtung FC Barcelona verlassen. Ein baldiger Wechsel rückt angesichts der Ablöseforderungen in weite Ferne. Barcelona: Manchester City verlangt für Torres 80 Millionen Euro Der FC Barcelona soll sich mit Ferran Torres (21) bereits über einen Wechsel einig sein. In der vergangenen Woche reisten Sportdirektor Mateu Alemany (58) […]


'' + self.location.search