Kurioses Siegtor kurz vor Schluss! West Ham bezwingt Chelsea in torreichem Spiel

West Ham Chelsea
Premier League

Zum Auftakt des 15. Spieltags empfing West Ham United den FC Chelsea. In einer äußerst unterhaltsamen Partie hatten die Zuschauer fünf Tore zu bestaunen. Die „Hammers“ gewannen am Ende mit 3:2 (1:2).

Unterhaltsamer Schlagabtausch zwischen West Ham und Chelsea

West Ham begann stark. Nach sieben Minuten hatte Jarrod Bowen eine erste Abschlussmöglichkeit, kurz darauf wurde Tomas Soucek per Kopf gefährlich (9.). Chelsea war zu Beginn derweil die klar spielbestimmende Mannschaft, tat sich aber gegen gut organisierte „Hammers“  schwer mit der Chancenerarbeitung. In der 26. Minute versuchte es Kai Havertz mit dem Kopf, scheiterte jedoch an Keeper Lukasz Fabianski.

Wenig später war es jedoch soweit: Nach einer Ecke kam Thiago Silva völlig frei zum Kopfball und setzte den Ball per Aufpraller ins Netz (28.). Doch die Gastgeber ließen sich nicht lumpen. Direkt nach dem Wiederanstoß hatte Vladimir Coufal die Riesenchance zum Ausgleich, doch Torschütze Thiago Silva rettete für den geschlagenen Edouard Mendy (30.).

West Ham Chelsea

Photo by Getty

Doch West Ham blieb am Ball. Nach einem Rückpass auf Mendy wurde dieser von Bowen unter Bedrängnis gesetzt und konnte sich schließlich nur noch mit einem Foulspiel wehren. Den fälligen Elfmeter verwandelte Manuel Lanzini souverän (40.). Auf der anderen Seite sorgte Hakim Ziyech fast postwendend für die erneute Führung, sein Schuss blieb allerdings in der Abwehr des Gegners hängen (41.). Es war ein unterhaltsames Topspiel, die Mannschaften lieferten sich einen Schlagabtausch.

Und so war es fast folgerichtig, dass die erste Halbzeit noch einen weiteren Höhepunkt parat hatte. Nach einer sauberen Seitenverlagerung von Ziyech nahm Mason Mount den Ball im Strafraum volley und traf sehenswert ins kurze untere Eck (44.) – die erneute Führung für Chelsea!

Aktuelle News und Storys rund um die Premier League

Bowen mit dem Ausgleich, kurioses Siegtor kurz vor Schluss

Der zweite Durchgang startet etwas gediegener, beide Mannschaften ließen es zunächst ruhiger angehen. Etwas unerwartet kamen die Hausherren dann aber zum Ausgleich. Bowen kam im Strafraum an den Ball und knallte ihn aus etwa 15 Metern unhaltbar ins Eck (56.). Die „Blues“ wollten das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und liefen in der Folge früh an. In Minute 66 versuchte es Mount mit einem ordentlichen Schuss, doch Fabianski war zur Stelle.

Auf der anderen Seite ging West Ham beinahe erstmals an diesem Nachmittag in Führung. Nach einer Hereingabe von Michail Antonio kam der völlig blank stehende Bowen nicht richtig an den Ball, verfehlte somit sein Ziel (75.). Keine zwei Minuten später zog Jorginho aus der Distanz ab und zwang Fabianski zu einer Glanzparade. Es war ein Spiel auf Messers Schneide. Chelsea war die überlegene Mannschaft und dem Führungstreffer näher, doch auch die „Hammers“ sorgten mittels schnellen Gegenstößen immer wieder für Gefahr.

Und so hatte dieses Spiel noch einen im Köcher. Nach einem Einwurf zögerte Arthur Masuaku zunächst, ehe er den Ball praktisch aus dem Stand sehenswert in den kurzen Giebel hängte und damit rund 60.000 Zuschauer im London Stadium und vielleicht auch sich selbst überraschte. Mendy indes hatte sich verspekuliert und sah erneut nicht gut aus. Das war zugleich der Schlusspunkt einer äußerst unterhaltsamen Partie. West Ham besiegte Chelsea mit 3:2.

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea erneut ohne Sieg! Remis bei starkem Brighton

Chelsea erneut ohne Sieg! Remis bei starkem Brighton

18. Januar 2022

News | Der FC Chelsea trennt sich am Dienstagabend in einer vorgezogenen Partie bei Brighton & Hove Albion nach 94 unterhaltsamen Minuten, die sehenswerte Aktionen auf beiden Seiten boten, 1:1. Ziyech-Moment bringt Chelsea in Front Nach drei sieglosen Premier-League-Partien am Stück besaßen die diesmal in gelben Trikots auflaufenden Blues Feldvorteile. Die erste Möglichkeit entstand allerdings auf der anderen […]

FC Everton: Auch Frank Lampard ein Kandidat für den Job als Cheftrainer!

FC Everton: Auch Frank Lampard ein Kandidat für den Job als Cheftrainer!

18. Januar 2022

News | Nach der Trennung von Rafael Benitez sucht der FC Everton nach einem neuen Trainer. Nun taucht auch ein neuer Name im Kreis der Kandidaten auf: Frank Lampard.  Everton auf Trainersuche: Lampard auch im Rennen Rafael Benitez (61) ist nach der Niederlage gegen Norwich City (1:2) am Wochenende nicht mehr Trainer des FC Everton. […]

Trotz vieler Nachholspiele: Premier League hält an Winterpause fest

Trotz vieler Nachholspiele: Premier League hält an Winterpause fest

18. Januar 2022

News | Obwohl in der Premier League aufgrund der aktuellen Corona-Situation viele Nachholspiele auszutragen sind, soll die angesetzte Winterpause Bestand haben und nicht für Nachholspiele genutzt werden. Premier League: Winterpause vom 24. Januar bis 4. Februar hat weiterhin Bestand Wie The Telegraph berichtet, halten die Verantwortlichen der Premier League an ihren Plänen fest, eine fast […]


'' + self.location.search