Manchester United zu Gast bei Crystal Palace: Hält der Aufwärtstrend auch dem Selhurst Park stand?

Premier League

Vorschau | Am Mittwochabend steht für Crystal Palace ein Spitzenduell gegen Manchester United an. Nach zwei Auswärtssiegen in Old Trafford wollen sie nun auch zuhause überraschen. Währenddessen geht es für United darum, den eigenen Positivtrend fortzusetzen, von dem sich Ole Gunnar Solskjær gerade in den aktuellen Zeiten beeindruckt zeigt.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 21:15 Uhr, Live bei Sky.

  • Crystal Palace: Können die Eagles den Favoriten erneut ärgern?
  • Manchester United: Solskjær beeindruckt – Mannschaft geht mit Pandemie „absolut überragend“ um
  • Home sweet Home? Zuletzt gewann in diesem Duell viermal in Folge die Auswärtsmannschaft

Crystal Palace FC: Mit guter Defensive und Zusammenhalt auch zuhause überraschen

Man sollte meinen, als Außenseiter hat man es gerade zuhause, im eigenen Stadion, leichter, den Favoriten zu ärgern. Im Falle von Crystal Palace und Manchester United war in den letzten Saisons allerdings genau das Gegenteil der Fall. 2019-20 besiegelte Patrick van Aanholt (30) mit einem Treffer in der 93. Minute den Auswärtssieg für die Eagles, am 2. Spieltag gewannen sie dank Andros Townsend (29) sowie eines Doppelpacks von Wilfried Zaha (28) sogar 3:1 in Old Trafford. Zum Vergleich: Ihre letzten beiden Heimspiele gegen die Red Devils verloren sie 0:2 und 1:3.

Das erkannte auch Roy Hodgson (73) auf der Pressekonferenz: „Wir haben gut gegen Manchester United gespielt, aber meistens auswärts. Zuhause war es immer eng. Diese Spiele sind immer eine Chance zu zeigen, was wir können. Wir spielen gegen den Tabellenzweiten, eine Mannschaft voller Stars und einer guten Auswärtsbilanz.“

Die von Crystal Palace liest sich ordentlich. Mit Platz 13 sowie zehn Punkten Vorsprung auf den Achtzehnten Fulham sind sie voll im Soll. Die beiden Niederlagen in Leeds (0:2) und gegen Burnley (0:3) konterte man mit einem Auswärtssieg in Brighton (2:1) sowie einem torlosen Unentschieden gegen Fulham.

 

 

 

Vor dem Spiel beschwor Roy Hodgson explizit den Zusammenhalt des Teams: „Wenn es nicht Cavani ist, ist es Martial. Suchen Sie sich einen aus ihrem Angriff aus. Wir müssen bereit sein, dass von ihrer Seite viel auf uns zukommen wird. Sie haben so viele gute Spieler zur Verfügung. Sie haben seit 20 Auswärtsspielen nicht mehr verloren. Wir müssen sicherstellen, dass wir fokussiert sind, wir müssen zusammenhalten, gut verteidigen und hoffen, dass wir sie erwischen können, wann immer sich die Gelegenheit bietet.“

Zusammenzuhalten gilt es insbesondere angesichts der Ausfälle von Wilfried Zaha, James McArthur (33), James Tomkins (31), Mamadou Sakho (31) sowie Nathaniel Clyne (29) und Tyrick Mitchell (21). 

Manchester United: Souverän durch alle Wettbewerbe – Solskjær „beeindruckt“ 

Manchester ist momentan in Topform. Die Siegesserie des blauen Teils der Stadt ist hinreichend bekannt. Aber auch Manchester United performt im Moment äußerst konstant. Seit der überraschenden 1:2-Heimniederlage gegen Sheffield United ist die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjær (48) ungeschlagen, verlor keines ihrer acht Spiele im Februar. In der Europa League hat man die Hürde Real Sociedad mit einem 4:0 über zwei Spiele äußerst souverän genommen, mit Milan trifft man im Achtelfinale auf ein weiteres Schwergewicht des Wettbewerbs.

In der Premier League sicherte man mit einem torlosen Remis an der Stamford Bridge am vergangenen Sonntag vorerst Tabellenplatz 2, wenngleich Stadtrivale Manchester City dank des eigenen 2:1-Sieges gegen West Ham nun auf zwölf Punkte enteilt ist. Druck verspüre seine Mannschaft aufgrund der Platzierung in der Tabelle und der zwischenzeitlichen Tabellenführung aber keinen, so Solskjær: „Natürlich haben wir es genossen, so nah wie möglich an der Spitze zu sein. Das ist die Premier League. Das ist die Qualität der Gegner, die Qualität der Taktiken, der Standards, der Anforderungen dieser Saison.“

(Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)

Stattdessen betonte Ole Gunnar Solskjær, wie „beeindruckt“ er von seiner Mannschaft – gerade vor dem Hintergrund der Pandemie – sei. Dieses Jahr sei „das seltsamste in unser aller Leben“ gewesen. „Normalerweise gehst du und triffst deine Freunde, gehst ins Kino, etwas essen, auf ein Konzert. Jetzt ist es unerbittlich: Donnerstag, Sonntag, Mittwoch, Samstag. Ich bin beeindruckt. Wir haben – Gott sei Dank – nicht während des 2. Weltkriegs gelebt. Aber diese Zeiten und ihre Beschränkungen waren fast genauso brutal. Die Art und Weise, wie sie damit umgegangen sind? Absolut überragend.“

Nicht ganz so überragend, ist die Personallage: Paul Pogba (27), Juan Mata (32), und Phil Jones (29) werden im Selhurst Park definitiv fehlen, hinter Edinson Cavani (34) steht noch ein Fragezeichen. 

Prognose

Wie Roy Hodgson schon angesprochen hat, waren die letzten Begegnungen zwischen Crystal Palace und Manchester United im Selhurst Park sehr eng und umkämpft. Das wird sich auch diesmal nicht ändern. Wenn die Hausherren einen guten Tag erwischen, können sie ein äußerst unangenehmer Gegner sein. Am Ende aber holt sich United nicht nur das 21. ungeschlagene Auswärtsspiel in Folge, sondern auch die drei Punkte.

 

 

 

 

Mögliche Aufstellungen:

Crystal Palace FC: Guaita – Ward, Kouyaté, Cahill, van Aanholt – Riedewald, Milivojevic, Eze – J. Ayew, Mateta, Townsend

Manchester United: De Gea – Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, L. Shaw – McTominay, Fred – D. James, Bruno Fernandes, Rashford – Greenwood

(Photo by Matthew Ashton – AMA/Getty Images)

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Liverpool | Drogba huldigt Salah und Mane: „Die neuen Könige“

Liverpool | Drogba huldigt Salah und Mane: „Die neuen Könige“

26. Oktober 2021

News | Didier Drogba wurde am vergangenen Wochenende von Mohamed Salah als erfolgreichster afrikanischer Torschütze der Premier League abgelöst. Der Ex-Profi zollte Salah und Liverpool-Mannschaftskollege Sadio Mane nun öffentlich Respekt. Salah löste Drogba mit Hattrick gegen ManUnited ab Es kommt einer regelrechten Verbeugung gleich, was Ex-Profi Didier Drogba (43) am vergangenen Mittwoch auf seinem Twitter-Profil […]

Crystal Palace | Keine Polizei-Maßnahmen nach Newcastle-kritischen Banner

Crystal Palace | Keine Polizei-Maßnahmen nach Newcastle-kritischen Banner

26. Oktober 2021

News | Die saudi-arabische Übernahme von Newcastle United bleibt ein prägendes Thema der Premier League. Fans von Crystal Palace taten auf vollkommen legale Art ihren Unmut kund, gab die Polizei bekannt. Polizei stellt klar: Crystal-Palace-Banner in Richtung Newcastle stellt keine Straftat dar Während in Newcastle die Euphorie durch das Engagement des saudi-arabischen Investmentfond PIF riesig […]

Man United: Solskjaer unter Druck – diese Trainer sind im Gespräch

Man United: Solskjaer unter Druck – diese Trainer sind im Gespräch

26. Oktober 2021

Ole Gunnar Solskjaer steht unter Druck bei Manchester United. Die Verantwortlichen sollen ihm noch Chancen gewähren, aber die Suche nach einem Nachfolger könnte schon bald beginnen. Antonio Conte soll für den Job bereit sein.


'' + self.location.search