Dienstag, Dezember 10, 2019
No menu items!

Real Madrid | Gareth Bale schielt wieder gen China

Empfehlung der Redaktion

Premier League | Trainergeschichten und Liverpool marschiert weiter

On Air | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine bittere Erkenntnis...

Solskjaers Kopf aus der Schlinge? Bittere Erkenntnis für Pep & konkurrenzlose Reds

7 Awards - Premier League | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine...

Bundesliga | Gisdol-Fehlstart, Dortmunder Spielfreude und Richter-Fehlschuss

Der 14. Spieltag der Bundesliga ist vorüber und das Wochenende hatte einige spannende Geschichten parat. Der FC...

News | Man hatte sich bis zuletzt erhofft, dass Gareth Bale (30) doch noch den Turnaround in Madrid schafft und an die alte Form anknüpfen kann. Doch derzeit rumort es wieder ordentlich in der spanischen Hauptstadt und der Waliser wird mal wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht…

Flucht nach China?

Gareth Bale wurde bereits im vergangenen Frühjahr von vielen Medien mit einem Wechsel konfrontiert, doch der 30-jährige dachte gar nicht daran seinen Klub zu verlassen und biss sich durch – angesichts des üppigen Gehalts keinesfalls verwunderlich. Zunächst schienen die Wogen mit Trainer Zinedine Zidane (47) auch geglättet, doch nun vermutet man neuen Krach zwischen den beiden. Im Champions League-Spiel gegen Brügge wurde Bale ohne Begründung aus dem Kader gestrichen. Es hieß lediglich, dass der Angreifer ohne diese Pause für die nächsten Spiele arg verletzungsanfällig gewesen wäre. Offiziell erklärte Zidane den Waliser erst nach der Partie für angeschlagen.

Doch Bale war dies zu viel, in einem Bericht der Marca heißt es, dass der Flügelstürmer seinem Berater den Wechselwunsch mitgeteilt hat und dieser nun nach Interessenten Ausschau halten solle. Doch das wird sich, wie bereits in der Vergangenheit, schwierig gestalten, denn ein Verein, der Bale seine 17 Millionen Euro als Netto-Gehalt zahlt, ist nicht hinter jeder Ecke zu finden. So geht der Blick erneut unweigerlich in Richtung China. Dem Bericht zu Folge ist es erneut Shanghai Shenhua die als Interessenten gehandelt werden. Die Marca geht bereits so weit, dass sich Real Madrid auch einen ablösefreien Wechsel im Winter vorstellen könnte, um das Monster-Gehalt vom Waliser einsparen zu können. Ob es dazu aber wirklich kommt, bleibt erstmal abzuwarten…

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Atuell

Ancelotti Topkandidat beim FC Everton!

News | Carlo Ancelotti hat mit dem SSC Neapel heute die K.O.-Runde in der Champions League erreicht. Doch hinter den Kulissen wird der...

Everton | Vitor Pereira steht nicht für das Traineramt zur Verfügung

News | Nach der Trennung von Marco Silva sucht der FC Everton nach einem neuen Trainer. Zuletzt wurde vor allem Vitor Pereira ins...

S04 | Nübel-Berater: Spielzeit wichtig, Wechsel mit Leihe keine Option!

News | Wie sieht die Zukunft von Torhüter Alexander Nübel aus? Diese Frage beschäftigt derzeit die Medien, aber auch die Anhänger des FC...

Premier League | Trainergeschichten und Liverpool marschiert weiter

On Air | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine bittere Erkenntnis und Liverpool marschiert weiter. Der...

90PLUS On Air - Der Podcast

0FollowerFolgen
11,606FollowerFolgen

Mehr

- Advertisement -