Eredivisie schiebt „BeNe-Liga“ einen Riegel vor

Ajax Eredivisie Brügge
News

News | Offenbar wird es keine gemeinsame BeNeLiga aus Eredivisie und Jupiler Pro League geben. Anscheinend haben die Top-Klubs nicht genug Unterstützung innerhalb ihrer Ligen.

Eredivisie: Zu viel Lobby-Arbeit nötig

Die viel spekulierte „BeNe-Liga“ wird es nicht geben. Das geht aus einem offiziellen Statement der niederländischen Liga Eredivisie hervor. Demnach scheitert es an der Unterstützung der „kleineren“ Teams der Liga. Zuletzt wurde eine Formung der Liga gemischt aus belgischen und niederländischen Vereinen ernsthaft in Erwägung gezogen.



Anscheinend hatten die niederländischen Top-Klubs Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven, Feyenoord Rotterdam, FC Utrecht, Vitesse Arnheim und AZ Alkmaar festgestellt, dass es innerhalb der Liga an Unterstützung für das Projekt mangelt. Eine niederländisch-belgische Delegation traf sich Anfang März mit der UEFA-Spitze, angeführt vom Vorsitzenden Aleksander Čeferin (54).

Mehr News zum internationalen Fußball (Champions League und Europa League)

Während die Idee bei den belgischen Verantwortlichen von Beginn an auf offene Ohren stieß, hielt sich die niederländische Delegation etwas zurück. Die Lobby-Arbeit, um auch die kleineren Eredivisie-Vereine überzeugen zu können, war wohl zu groß. Vor allem aus kommerzieller Sicht wäre ein Zusammenlegen der Ligen wohl von Vorteil gewesen. Und auch die Qualitätsdichte wäre höher ausgefallen. Momentan sind die Leistungsunterschiede zwischen den Top-Klubs und den etwas kleineren Vereinen zu groß. Bestes Beispiel dafür ist ein 13:0 von Ajax gegen VVV Venlo aus dem Jahr 2021.

Photo: BRUNO FAHY/BELGA MAG/AFP via Getty Images/Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

16. Mai 2022

News | Marwin Hitz kündigte bereits an, Borussia Dortmund verlassen zu wollen. Er kehrt in die Schweizer Heimat zum FC Basel zurück. FC Basel: Hitz wird neue Nummer eins Marwin Hitz (34) verbrachte die vergangenen vier Spielzeiten bei Borussia Dortmund. In den vergangenen Wochen intensivierten sich die Spekulationen rund um eine Rückkehr in die Schweiz. Ein Bericht […]

Mark van Bommel vor neuer Aufgabe in Belgien

Mark van Bommel vor neuer Aufgabe in Belgien

16. Mai 2022

News | Mark van Bommel schied beim VfL Wolfsburg frühzeitig aus seinem Amt aus. Zur neuen Saison könnte er beim KRC Genk eine neue Beschäftigung finden. Mark van Bommel ist Topkandidat beim KRC Genk Nach nicht einmal vier Monaten Tätigkeit musste Mark van Bommel (45) am 24.10.2021 seinen Posten beim VfL Wolfsburg räumen. Seitdem befand er […]

Club Brügge zum dritten Mal in Serie Belgischer Meister

Club Brügge zum dritten Mal in Serie Belgischer Meister

15. Mai 2022

News | Neben viel 2. Liga gab es heute auch in der belgischen Pro League eine Entscheidung: Club Brügge ist zum dritten Mal in Folge Meister. Club Brügge feiert 18. Meisterschaft der Vereinsgeschichte Club Brügge ist Belgischer Meister. Nach dem 3:1-Sieg bei Royal Antwerpen ist „Blauw en Zwart“ der dritte Titel in Serie nicht mehr […]


'' + self.location.search