Wechsel in die Bundesliga? Nmecha verkündet Abschied aus Anderlecht

Nmecha Anderlecht Bundesliga
News

News | Lukas Nmecha spielte eine herausragende Saison, die er mit dem U21-EM-Titel krönte. Seinen weiteren Weg wird er nicht beim RSC Anderlecht beschreiten, aber womöglich in der Bundesliga.

Nmecha: „Anderlecht wird immer in meinem Herzen sein, ber ich muss weiterziehen“

Lukas Nmecha (22) steht im Fokus einiger europäischer Vereine. Dies hängt mit seiner starken Saison beim RSC Anderlecht zusammen, wo er 18 Ligatore erzielte. Bei der U21-EM setzte er noch einen drauf. Unter seinen vier Treffern befand sich auch das Siegtor für Deutschland im Endspiel gegen Portugal. Nun gab die Leihgabe von Manchester City via Instagram bekannt, dass seine Zeit in Belgien enden wird: „Ich hatte ein fantastisches Jahr bei Anderlecht und habe jede Sekunde geliebt. Der Trainer, die Spieler und die Fans waren großartig zu mir. Anderlecht wird immer in meinem Herzen sein und ich werde immer dankbar sein. Aber ich muss weiterziehen.“ In Anderlecht hatten die Verantwortlichen bis zuletzt gehofft, den Angreifer ein weiteres Jahr ausleihen zu können.

 

In Anderlecht hofften die Verantwortlichen bis zuletzt, den Angreifer ein weiteres Jahr ausleihen zu können. Die belgische Tageszeitung „Het Nieuwsblad“ berichtete, dass Nmecha einen zweiten Anlauf in der Bundesliga wagen werde. In der Saison 2019/20 probierte er es schon ein halbes Jahr beim VfL Wolfsburg, allerdings ohne Erfolg. Er wird – angesichts seiner beeindruckenden Spielzeit – voller Selbstvertrauen zurückkehren. Um welchen Verein es sich handle, sei allerdings noch unbekannt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

7. August 2022

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt.  Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“ Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt […]

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

7. August 2022

Spielbericht | Sein Bundesliga-Comeback gab der FC Schalke 04 in Köln. Auf dem Platz gab es aber wenig zu jubeln. Die Schalker gerieten früh in Unterzahl, verloren knappe VAR-Entscheidungen. Am Ende gewann der „Effzeh“ mit 3:1. Zalazar-Tor wird zurückgepfiffen, Drexler fliegt Der Aufsteiger legte mutig los, stellte Köln hoch zu. Auch mit Ball machte Schalke einen ordentlichen ersten Eindruck, Rodrigo Zalazar […]

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

7. August 2022

News | Im ersten Sonntagsspiel der Bundesliga traf der VfB Stuttgart zuhause auf RB Leipzig. Beide Mannschaften hatten sich für den Saisonstart viel vorgenommen. Beide Teams trennten sich am Ende mit 1:1.  Leipzig beginnt gut, Stuttgart findet in die Partie Es war ein munterer Beginn in Stuttgart. RB Leipzig hatte durch Lukas Klostermann schon nach […]


'' + self.location.search