Juventus: Finales Dybala-Gespräch?

21. März 2022 | News | BY Hendrik Wiese

News: Juventus möchte mit Paulo Dybala (28) verlängern, aber nicht um jeden Preis.

Dybala – Niedrigeres Vertragsangebot

Am heutigen Montag treffen sich die Berater von Paulo Dybala mit den Vereinsvertretern von Juventus Turin. Grund des Treffens ist die Vertragssituation des Argentiniers. Am Saisonende läuft sein Vertrag aus, eine Einigung gab es beim letzten Gespräch im Oktober nicht.

Laut einem Bericht von “Sky Italia” wird das Angebot der “alten Dame” niedriger ausfallen. Das monatliche Fixgehalt soll runtergeschraubt, dafür Prämien und Boni für sportliche Erfolge erhöht werden. Wie die Dybala-Seite darauf reagiert, sei bisher noch nicht klar.

Grund für das niedrigere Angebot sind die ständigen Verletzungen des Offensivspielers. Die sportlichen Qualitäten des 28-Jährigen sind unumstritten. Über 150 Torbeteiligungen in 283 Einsätzen stehen ihm zu Buche. Auch für andere Vereine dürfte der Ausgang der Gespräche interessant sein. Sollten sich die Seiten nicht einigen können, dürfte der Nationalspieler Kontakt mit anderen Vereinen über einen ablösefreien Wechsel aufnehmen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel