Juventus | Verlängerung von Cristiano Ronaldo aktuell kein Thema – Abgang möglich?

Serie A

News | Wo liegt die Zukunft von Cristiano Ronaldo?  Beim italienischen Erstligisten Juventus Turin hat man jedenfalls keine Eile, den Vertrag des mittlerweile 36-Jährigen zu verlängern. 

Juventus | Ronaldo-Verlängerung „nicht auf der Tagesordnung“

Das Champions-League-Aus von Juventus Turin am Dienstagabend gegen den FC Porto konnte auch Cristiano Ronaldo (36) nicht verhindern. Der Superstar war 2018 für rund 139 Millionen Euro von Real Madrid zu den Bianconeri gewechselt und unterschrieb bis 2022. Eine Vertragsverlängerung ist allerdings noch kein Thema.

Nach dem Porto-Spiel erklärte Juve-Sportdirektor Fabio Paratici im Interview mit Sky Italia: „Glücklicherweise hat er noch ein Jahr Vertrag, wir haben schließlich Zeit, um mit ihm darüber zu sprechen“, sagte er und betonte: „Sagen wir einfach, dass es im Moment nicht auf der Tagesordnung steht.“ Darüber hinaus erklärte Paratici: „Cristiano hat seine Karriere selbst in der Hand. Bei diesen großen Spielern weiß man immer, dass wenn sie sich entscheiden, ihre Erfahrung mit einem Team zu beenden und zu einer anderen Erfahrung weiter zu ziehen, sie es sind, die das entscheiden. Und man muss diese Entscheidung respektieren. Wir müssen abwägen, wie er sich fühlen wird, um weiterzumachen oder nicht, wenn sein Vertrag ausläuft.“

Die Zukunft von CR7 bei der Alten Dame scheint also von beiden Seiten noch offen zu sein. Aktuell fehlt der Zusammenarbeit noch die letzte Krönung, Cristiano Ronaldo sollte Juventus zu einem Triumph in der Champions League verhelfen. Dennoch ist seine persönliche Bilanz bei den Italienern neben zwei Meisterschaften bei 92 Toren in 121 Pflichtspielen gewohnt beachtlich. Allerdings bildet Ronaldos Gehalt einen enormen Kostenfaktor. Der Haushalt der Bianconeri leidet zusätzlich unter der Corona-Krise. Selbst ein vorzeitiger Abgang im Sommer kann also nicht komplett ausgeschlossen werden.


Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Autorin: Katrin Arnoldy 

Photo: Federico Tardito (Imago)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Serie A: Bleibt Inter auch bei Lazio ungeschlagen?

Serie A: Bleibt Inter auch bei Lazio ungeschlagen?

16. Oktober 2021

Vorschau | Am achten Spieltag der Serie A empfängt die Zuhause noch ungeschlagene Lazio den noch gänzlich unbesiegten Tabellendritten Inter. Lazio ist in dieser Spielzeit Zuhause noch ungeschlagen (2S, 1U) Inter hat bislang weder Heim noch Auswärts verloren (5S, 2U) Edin Dzeko (35, Inter) und Ciro Immobile (31, Lazio) führen mit sechs Treffern die Torschützenliste an […]

AC Milan: Offensivspieler Saelemaekers verlängert langfristig

AC Milan: Offensivspieler Saelemaekers verlängert langfristig

15. Oktober 2021

News | Alexis Saelemaekers machte in den letzten Monaten bei Milan einen sehr guten Eindruck. Der Belgier ist ein dribbelstarker, dynamischer Offensivspieler, der nicht selten in der Startelf steht.  Saelemaekers unterschreibt bis 2026 bei Milan Im Januar 2020 wechselte Alexis Saelemaekers (22) vom RSC Anderlecht zu Milan. Zunächst liehen die Rossoneri den Flügelspieler, ein halbes […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]


'' + self.location.search