Juventus-Vizepräsident Nedved stellt klar: Pirlo und Ronaldo bleiben definitiv!

Ronaldo Pirlo
Serie A

News | Juventus Turin spielt keine allzu erfolgreiche Saison. In der Liga läuft man dem ersten Tabellenplatz hinterher, in der Champions League ist man  ausgeschieden. Das sorgte dafür, dass die Zukunft von Trainer Andrea Pirlo und auch von Superstar Cristiano Ronaldo hinterfragt wurde.

Pirlo und Ronaldo: Keine Zweifel bezüglich Juventus-Zukunft

Zuletzt gab es Berichte, wonach der Posten von Trainer Andrea Pirlo (41) zwar noch sicher sei, dies aber nicht zwangsläufig für die neue Saison gilt. Italienischen Medien zufolge hat sich Juventus bereits mit dem ein oder anderen Kandidaten beschäftigt. Auch ein Abgang von Cristiano Ronaldo (36) war ein Thema.  Die Verantwortlichen teilten nur mit, dass es derzeit keine Gedanken bezüglich eines Abgangs gibt.

Deutlich klarer äußerte sich Juventus-Vizepräsident Pavel Nedved (48) nun gegenüber DAZN Italia. „Pirlo ist und bleibt Trainer von Juventus, 100 %. Wir haben ein Projekt angefangen und wussten, dass es Schwierigkeiten geben kann. Das war alles abzusehen. Wir haben einen neuen Trainer und er hat alles, um ein großer Trainer zu werden. Nach sechs Monaten schon ein komplettes Fazit zu ziehen, ist schwierig“, zitiert Goal den Tschechen. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Auch in Sachen Cristiano Ronaldo stellte Nedved einiges klar: „Seine Zahlen und das was er macht in Frage zu stellen, ist nicht richtig. Ronaldo ist für mich absolut unantastbar. Und er hat hier Vertrag bis zum 30. Juni 2022, den wird er erfüllen. Was dann passiert, wird man sehen.“

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Inter | Marotta gibt Updates zu Verhandlungsstand bei Brozovic, Martinez und Barella

Inter | Marotta gibt Updates zu Verhandlungsstand bei Brozovic, Martinez und Barella

23. Oktober 2021

News | Inter erlebte im Sommer einen großen Umbruch. Vorstandschef Guiseppe Marotta will den Verlust weiterer Leistungsträger wie Marcelo Brozovic, Lautaro Martinez oder Nicoló Barella verhindern. Inter-Boss Marotta über personelle Zukunft: „Ich bin zuversichtlich“ Mit Romelu Lukaku (28) und Achraf Hakimi (22) verlor Inter im Sommer zwei prägende Figuren. Die Verkäufe waren angesichts der finanziellen Lage jedoch […]

Inter | Dzeko über geplatzten Juventus-Wechsel: „Wusste nichtmal, dass verhandelt wurde“

Inter | Dzeko über geplatzten Juventus-Wechsel: „Wusste nichtmal, dass verhandelt wurde“

23. Oktober 2021

News | Am Sonntag trifft Inter im Derby d’Italia auf Juventus. Beinahe für den ewigen Kontrahenten aufgelaufen, wäre Edin Dzeko, der einen tollen Start bei der Nerazzurri hinlegte. Dzeko blieb 2020 bei der Roma, „weil sie keinen Ersatz fand“ Edin Dzeko (35) folgte bei Inter auf Romelu Lukaku (28) und legte einen prächtigen Start hin. Er […]

Inter-Chef Marotta: Lautaro Martinez „wird seinen Vertrag verlängern“

Inter-Chef Marotta: Lautaro Martinez „wird seinen Vertrag verlängern“

22. Oktober 2021

News | Nach dem Abgang von Romelu Lukaku im Sommer soll Lautaro Martinez mit einer Vertragsverlängerung an Inter Mailand gebunden werden. Der Geschäftsführer der Mailänder gibt sich überaus optimistisch. Marotta sieht Verlängerung von Lautaro Martinez als sicher an In der letzten Saison konnte Inter Mailand endlich die Vorherrschaft von Juventus Turin in der Serie A […]


'' + self.location.search