Atalanta vs Napoli – Wer schafft den Finaleinzug in der Coppa Italia?

Vorschauen

Vorschau | Atalanta und Titelverteidiger Napoli duellieren sich im Rückspiel um den Einzug ins Finale der Coppa Italia. Das Hinspiel endete ohne Tore.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 20:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Atalanta: Herbe Enttäuschung am Wochenende
  • Napoli: Titelverteidigung langsam greifbar
  • Torloses Hinspiel – eine Entscheidung muss her

Atalanta

Am vergangenen Wochenende lief es zunächst „normal“ für die offensivstärkste Mannschaft Italiens. Schon vor dem Pausentee führte Atalanta mit 3:0 gegen Kellerkind Torino. Es schien einmal mehr auf einen der nicht seltenen Kantersiege des Teams hinauszulaufen. Doch in der zweiten Hälfte entglitt dem letztjährigen Viertelfinalisten der Königsklasse das Geschehen. Der Underdog holte den Drei-Tore-Rückstand auf und klaute somit letztendlich noch einen Punkt. Durch den Sprung hätte Bergamo auf einen Rang für die Königsklasse springen können.

Auf einem solchen will Atalanta zum dritten Mal in Folge landen. Seit der Übernahme von Trainer Gian Piero Gasperini (63) im Sommer 2016 hat man sich zu einem der besten Teams des Landes entwickelt. Kaum eine andere Mannschaft in der Serie A spielt einen derart spektakulären Fußball. Nach der Höchstleistungen im letzten Jahr hatte „La Dea“ wegen der Corona-Einschränkungen auf dem Transfermarkt sogar ein wenig Glück. Denn normalerweise werden Überraschungsmannschaften nach einer solchen Saison auseinander gekauft. So hat Atalanta auch 2020/21 nahezu den gleichen Kader wie im Vorjahr.

 

Allerdings geht dieser Generation noch etwas ab: Silberware. Und der Weg zu einer solchen dürfte am kürzesten in der Coppa Italia sein. Auf dem Weg ins Halbfinale setzte sich das Team von Gasperini gegen die Liga-Konkurrenten Cagliari (3:0) und Lazio (3:2) durch. Durch das 0:0 bei Napoli hat sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel erarbeitet. Jedoch ließen die Gäste dabei auch zahlreiche gute Gelegenheiten liegen. Atalanta muss heute Abend ohne Hans Hateboer (27) auskommen.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Napoli

Unter Trainer Gennaro Gattuso (43) hat sich die SSC Napoli spielerisch deutlich weiter entwickelt. Die Offensive ist hochwertig bestückt, Kantersiege sind in dieser Spielzeit keine Seltenheit. Allerdings vermag der Pokalsieger keine wirkliche Konstanz in seine Leistungen zu bringen. In der Serie A stehen zwölf Siegen bereits sieben (!) Niederlagen gegenüber. Auch aus diesen Gründen liegt Napoli derzeit nur auf dem sechsten Platz, punktgleich mit dem heutigen Gegner.

Allerdings hat man eine Partie weniger bestritten, weshalb der Sprung auf die Champions-League-Plätze trotz der Formschwankungen in Reichweite ist. Zieht man hier noch die vielen Patzer von Gattusos Team heran, so kann an nur zu dem Schluss kommen, dass eine bessere Platzierung fraglos möglich wäre. Auch am Wochenende erlebte der Verein einmal mehr eine solche Enttäuschung. Napoli verlor völlig überraschend mit 1:2 beim FC Genua. Zu welchen Leistungen man eigentlich im Stande ist, zeigte die Mannschaft beispielsweise bei dem 4:1 gegen den heutigen Kontrahenten in der Hinrunde.

Seinen größten Moment als Trainer des Klubs erlebte Gattuso im vergangenen Sommer. Im Finale der Coppa Italia besiegte Napoli damals völlig überraschend den haushohen Favoriten Juventus im Elfmeterschießen. Auf dem Weg zur Titelverteidigung setzte man sich bisher gegen den Zweitligisten Empoli (3:2) und Aufsteiger Spezia (4:2) durch. Dass ein erneuter Finaleinzug noch möglich ist, hat man wesentlich der Hinspielleistung von Keeper David Ospina (32) zu verdanken. Gattuso fehlen heute Abend womöglich die angeschlagenen Dries Mertens (33) und Fabian Ruiz (24). Faouzi Ghoulam (30) fällt sicher aus.

 

Prognose

Die Gastgeber dürften derzeit in etwas besserer Verfassung sein und gehen daher favorisiert in die Partie. Ein Auswärtstreffer der Gäste könnte das Unterfangen allerdings enorm erschweren. Dennoch: Atalanta dürfte sich heute Abend gegen Napoli durchsetzen und ins Endspiel einziehen.

 

 

Mögliche Aufstellungen:

Atalanta: Gollini – Toloi, Palomino, Djimsiti – Maehle (Ruggeri), De Roon, Freuler, Gosens – Malinovskyi, Ilicic – Zapata

Napoli: Ospina – Di Lorenzo, Maksimovic, Rrahmani, Hysaj – Elmas, Bakayoko, Zielinski – Politano, Lozano, Insigne

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Milan muss zur Roma: Bewährungsprobe für den Titelkandidaten

Milan muss zur Roma: Bewährungsprobe für den Titelkandidaten

31. Oktober 2021

Vorschau | Milan hat in dieser Saison schon gezeigt, dass die Rossoneri eine fantastische Mannschaft sind. Die nächste Bewährungsprobe gibt es nun im Auswärtsspiel im Stadio Olimpico bei der Roma.  Anstoß des Spiels ist am Sonntagabend um 20:45 Uhr,  Live auf DAZN (registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat) Die Roma sucht noch nach […]

Inter trifft auf Juventus: Noch ein Rückschlag für den Meister?

Inter trifft auf Juventus: Noch ein Rückschlag für den Meister?

24. Oktober 2021

Vorschau | Der Meister in der Serie A trifft auf den Serienmeister, der in der Vorsaison entthront wurde. Inter empfängt in Mailand Juventus. Es ist ein ganz besonderes Spiel in Italiens höchster Spielklasse.  Anstoß des Spiels ist am Sonntagabend um 20:45 Uhr,  Live auf DAZN (registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat) Inter will […]

Juventus empfängt die Roma: Ärgert Mourinho Allegri?

Juventus empfängt die Roma: Ärgert Mourinho Allegri?

17. Oktober 2021

Vorschau | Juventus empfängt die AS Rom zum Topspiel in der Serie A. Zwei gute Mannschaften und vor allem zwei große Trainerpersönlichkeiten treffen aufeinander. Es deutet vieles auf eine packende Partie hin.  Anstoß des Spiels ist am Sonntagabend um 20:45 Uhr,  Live auf DAZN (registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat) Juventus findet langsam […]


'' + self.location.search