Dienstag, Oktober 27, 2020

FC Bayern vs. Schalke 04: Auftakt unter besonderen Vorzeichen

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....

Vorschau | Der Meister eröffnet die Saison! So auch 2020/21, der FC Bayern München bekommt es am 1. Spieltag mit dem FC Schalke 04 zu tun. Und bei beiden Klubs gibt es noch offene Fragen zu klären!

Anstoß der Partie ist am Freitagabend um 20:30 Uhr, live bei ZDF und DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Bayern will sich als Meister keine Blöße geben
  • Thiago-Abgang so gut wie fix, Sané in der Startelf
  • Schalke: Viele Ungewissheiten vor dem Auftakt

Bayern: Ohne Thiago, mit Sané

Die Saison 2019/20 verlief am Ende wie im Märchen für den FC Bayern. Der Rekordmeister gewann die Meisterschaft, den DFB-Pokal und die Champions League. Hansi Flick (55) krönte sich zum “Triple-Trainer”, es herrschte Freude, wohin man blickte. Doch der Sommer brachte auch Probleme mit sich, denn die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind auch beim Rekordmeister spürbar. Außer Leroy Sané (24) gab es keine hochkarätigen Neuverpflichtungen.

Im Gegenteil. Thiago Alcantara (29) wird dem FC Bayern gegen Schalke nicht mehr zur Verfügung stehen, sein Abgang zum FC Liverpool steht unmittelbar bevor. Die Verantwortlichen haben also noch einiges vor. Auch die Vorbereitung auf den Saisonauftakt verlief nicht allzu harmonisch – weil sie so kurz war. Erst seit gut einer Woche trainieren die Stars des FC Bayern wieder auf dem Platz.

An der Rollenverteilung vor dem Auftaktspiel ändert das aber nicht. Der Gastgeber aus München ist haushoher Favorit. Hansi Flick teilte vor dem Spiel mit, dass man sich in Zukunft in den Passagen mit eigenem Ballbesitz besser erholen müsse. Der Trainer des Titelfavoriten weiß um den engen Spielplan – und den dünnen Kader. Gleichzeitig schickte er eine Drohung in Richtung Gelsenkirchen, als er mitteilte, die Mannschaft sei auch nach der Pause und der kurzen Vorbereitung auf einem sehr guten Level.

Die Ausrichtung gegen Schalke 04 dürfte klar sein. Der FC Bayern wird dominant auftreten und den Gegner von Beginn an in die Defensive drücken wollen. Die Defensive steht dabei hoch, auf Konter muss allerdings aufgepasst werden. Personell gibt es keine großen Probleme, abgesehen von David Alaba (28), Kingsley Coman (24) und Tanguy Nianzou (18) stehen alle Spieler zur Verfügung. Neuzugang Sané wird gegen seinen Ex-Klub beginnen.

Schalke 04: Disziplin als oberstes Gebot

Für den FC Schalke 04 stehen zum Auftakt gleich die Auswärtsspiele in München, Dortmund und Leipzig auf dem Programm. “Nun, dann hat man es hinter sich”, werden einige sagen. Doch die Königsblauen können es sich eigentlich nicht leisten, gleich zu Beginn der Saison mit großen Negativschlagzeilen konfrontiert zu werden. Zu schwach war die letzte Rückrunde, zu klein ist die Rückendeckung für Trainer David Wagner (48).

Auch im Kader gibt es noch einige Fragezeichen. Die Offensive ist vor allem in der Breite sehr ordentlich besetzt, was nicht zuletzt an den Verpflichtungen von Vedad Ibisevic (36) und Goncalo Paciencia (26) liegt. Dahinter drückt aber der Schuh. Ein Rechtsverteidiger steht überhaupt nicht im Kader, viele junge Spieler werden die Lücken auffangen müssen. Das kann angesichts der guten Nachwuchsarbeit aber auch ein Segen sein.

Photo: Imago

Die Eindrücke aus der Vorbereitung waren mal so, mal so. Zuletzt gab es einige positive Ansätze, insbesondere Mark Uth (29) hinterließ einen sehr soliden Eindruck. Vor dem Auftakt in München müssen die Gäste einige Ausfälle verkraften. Omar Mascarell (27) und Salif Sane (30) sind auf dem Weg der Besserung, müssen aber noch an die Mannschaft herangeführt werden. Auch Matija Nastasic (27) kann erst nächste Woche trainieren. David Wagner wird mit Rudy als Rechtsverteidiger beginnen, zudem sehr wahrscheinlich versuchen, eine gute Mischung aus Kompaktheit und Tempo für das Umschaltverhalten herzustellen.

Prognose

Der FC Bayern München ist haushoher Favorit und dem FC Schalke 04 in allen Belangen überlegen. Alles anderes als ein souveräner Sieg der Gastgeber wäre eine große Überraschung.

Mögliche Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer – Pavard, Boateng, Süle, Davies – Goretzka, Kimmich, Müller, Sane, Gnabry – Lewandowski

FC Schalke 04: Fährmann – Rudy, Kabak, Stambouli, Oczipka – Serdar, Bentaleb Boujellab (Bozdogan), Harit, Raman – Uth

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo: Imago

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

DFL | Nach Seifert-Aus – Bobic, Eberl und co. als Nachfolger gehandelt

2022 wird DFL-Geschäftsführer Christian Seifert sein Amt offiziell niederlegen. Der Verband könnte sich danach neu strukturieren, für diesen Umbruch werden gleich mehrere bekannte Namen des Geschäfts gehandelt.

Atalanta | Ilicic “verfiel in Depressionen nach Corona-Erkrankung”, verrät Gomez

News | Josip Ilicic verpasste in der letzten Saison die letzten sieben Spiele von Atalanta B.C. Es wurde länger über die genauen...

West Brom | Bilic sauer auf Verein wegen Hegazi-Verkauf

Nachdem Ahmed Hegazi noch in letzter Sekunde von West Bromwich Albion verkauft wurde, zeigt sich Trainer Slaven Bilic sehr verärgert über die Entscheidung der Vereinsführung.

Serie A | Präsident: “System steht kurz vorm Kollaps”

News | Aufgrund der wieder steigenden Corona-Zahlen und den daraus resultierenden Maßnahmen steht die Serie A laut ihrem Präsidenten Paolo Dal Pino...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,344FollowerFolgen