Montag, November 23, 2020

Burnley vs Chelsea – Clarets als Aufbaugegner für die Blues?

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga | Golden Boy Haaland, Verzweiflung auf Schalke und Spektakel in Hoffenheim

Der achte Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und nach der Länderspielpause war gleich einiges geboten! Das...

BVB | Moukoko in der Bundesliga – Ein großer Schritt, auch für ein Toptalent

Spotlight | Am Wochenende ist es soweit. Der umjubelte Jugendspieler Youssoufa Moukoko ist das erste Mal spielberechtigt...

Weißt du noch..? 20.09.2008: Fünf Tore! Werder deklassiert Bayern in der Allianz Arena

Die Bilanz von Werder Bremen in den Spielen gegen den FC Bayern München ist in den letzten...

Vorschau | Am siebten Spieltag der Premier-League-Saison 2020/21 ist der FC Chelsea zu Gast im altehrwürdigen Turf Moor und hofft auf den ersten Liga-Dreier seit Anfang des Monats. Beim FC Burnley ist der Saisonstart gänzlich missglückt.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16 Uhr, Live bei Sky.

  • Burnley bisher ohne Ligasieg
  • auch Chelsea noch mit Anlaufschwierigkeiten
  • harmlose Offensive trifft auf anfällige Defensive

Burnley – keine Offensivpower und schlechte Vorzeichen

Für den FC Burnley steht in diesem Jahr aller Voraussicht nach eine 40-Punkte-Saison an. Zumindest, wenn man den Statistiken Glauben schenkt: Seit dem Aufstieg in das englische Oberhaus im Jahr 2016 erzielten die Clarets nämlich entweder 40 oder 54 Punkte, wobei sich diese Resultate in den vier Jahren abwechselten. In der laufenden Spielzeit stünde demnach Abstiegskampf auf dem Programm.

Für das Team des langjährigen Trainers Sean Dyche (49) dürften solche Zahlenspielchen jedoch eher von geringer Relevanz sein. Vielmehr wird das Ziel sein, an die durchaus erfolgreiche Vorsaison anzuknüpfen, an deren Ende ein solider zehnter Tabellenplatz stand. Auch und besonders nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Folge der Corona-Zwangspause bewies Burnley Stärke, gewann vier der verbleibenden neun Partien und verlor nur zwei. 

Coach Sean Dyche – Photo by Michael Regan/Getty Images

Die laufende Spielzeit begann dagegen alles andere als wünschenswert. Vier der fünf bisher absolvierten Partien gingen verloren, die fünfte endete mit einem Unentschieden. Summiert bedeutet diese Bilanz, dass die Clarets am siebten Spieltag (bei einem Spiel weniger als die Konkurrenz) mit einem einzigen Zähler auf Rang 18 stehen, obwohl die bisherigen Duelle in der Theorie größtenteils (Southampton, Newcastle, West Brom) auf Augenhöhe stattfanden. Die großen Brocken stehen noch aus. 

Burnley: zahnloser Tiger

Das größte Sorgenkind von Coach Sean Dyche ist dabei die Offensive. Während neun Gegentore aus fünf Partien durchaus im Bereich des Vertretbaren ist, sind es nur drei eigene Treffer sicher nicht. Kein Spieler traf bisher mehr als ein mal. 

Burnley-Angreifer Ashley Barnes – Photo by Michael Regan / POOL / AFP

Dieses Manko gilt es schnell zu beheben, um sowohl gegen den FC Chelsea als auch im weiteren Verlauf der Saison nicht unter die Räder zu geraten. Am Samstag muss das Team allerdings einige Ausfälle unter den erfahreneren Akteuren verkraften: Kapitän Ben Mee (31), Jack Cork (31), Phil Bardsley (35) und Erik Pieters (32) fallen verletzungsbedingt aus. 

Chelsea – Neuzugänge bringen bisher zu wenig Effekt

Auch für den FC Chelsea hätte der Saisonstart durchaus positiver ausfallen können. Nach sechs Spieltagen befinden sich die Blues mit nur zwei Siegen und neun Punkten auf Rang 10 der Premier League. Eindeutig zu wenig, wenn man die Transferpolitik des Sommers betrachtet.

Die namhaften und teuren Zugänge, vor allem in der Offensive, schraubten die Erwartungen an Trainer Frank Lampard (42) und sein Team nämlich stark in die Höhe. Mit Zugängen wie Timo Werner (24), Kai Havertz (21), Hakim Ziyech (27) und Ben Chilwell (23) wurden zahlreiche Hochkaräter an die Stamford Bridge gelotst, um das verpasste Transferfenster der Vorsaison zu kompensieren. Einen nennenswerten, zählbaren Effekt brachten die Neuzugänge bisher jedoch nicht. 

Chelsea: Saisonstart mit Anlaufschwierigkeiten

In der vergangenen Spielzeit, in die Chelsea aufgrund der Transfersperre mit Schonfrist startete, hatten die Blues zu diesem Zeitpunkt nur einen Punkt sowie ein Tor weniger als aktuell. Vor allem in der Defensive zeigten sich die Londoner zuletzt anfällig. Sowohl gegen Aufsteiger West Brom als auch gegen den FC Southampton kassierte der Club gleich drei Tore. Am letzten Premier-League-Spieltag gegen Manchester United wurde zumindest die weiße Weste gewahrt, was besonders der neuen Nummer eins Edouard Mendy (28) zu verdanken war. Der Senegalese ersetzte erneut den zuvor wiederholt unglücklichen Kepa Arrizabalaga. Über ein 0:0 kam man im Old Trafford allerdings nicht hinaus.

Chelsea-Keeper Edouard Mendy – Photo by Michael Regan/Getty Images

Zumindest auf dem internationalen Parkett konnte Chelsea unter der Woche den Soll erfüllen und Selbstvertrauen tanken. In der Gruppenphase der Champions League beim FK Krasnodar setzten sich die Blues deutlich mit 4:0 durch, wobei auch die Neuzugänge Ziyech und Werner erfolgreich waren.

Gegen den FC Burnley kann Coach Lampard personell aus den Vollen schöpfen. Auch Thiago Silva (36), der unter der Woche geschont wurde, wird zurück im Team erwartet.

Prognose

Burnley ist der klare Außenseiter. Die schwache Offensive der Clarets dürfte auch für die nicht immer sichere Verteidigung der Blues keine große Gefahr darstellen. Chelsea wird da weitermachen wollen, wo sie unter der Woche aufgehört haben, und die drei Punkte mit in die Hauptstadt nehmen. 

Mögliche Aufstellungen:

FC Burnley: Pope – Taylor, Tarkowski, Long, Lowton – McNeil, Brownhill, Westwood, Gudmundsson – Wood, Barnes

Chelsea FC: Mendy – James, Thiago Silva, Rüdiger, Chilwell – Havertz, Jorginho, Kante – Pulisic, Werner, Ziyech

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Photo by Ben STANSALL / POOL / AFP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

IFAB: Zusätzlicher Wechsel nach Kopfverletzungen und neue Handspielregel bahnen sich an

News | Heute fand ein Treffen der Regelhüter Fußball- und Technik-Beratungsgremiums des IFAB (International Football Association Board) statt. Die Experten kamen zum...

FC Bayern | Davies macht Fortschritte – Comeback-Plan steht

News | Vor wenigen Wochen verletzte sich Alphonso Davies am Sprunggelenk. Im Spiel des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt knickte der Shootingstar unglücklich...

Premier League: Zuschauer schon nächste Woche teilweise wieder in den Stadien!

News | In den letzten Wochen fanden in den englischen Profiligen alle Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Doch die Zeit der Geisterspiele...

Schalke | Reschke vor Aus! Wollte Mascarell ohne Absprache an Hertha verkaufen!

News | Beim FC Schalke 04 herrscht einmal mehr Chaos. Nun soll Technischer Direktor Michael Reschke vor dem Aus stehen. Das Verhältnis...

90PLUS On Air - Der Podcast

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen